5 minutes reading time (971 words)

7-Punkte-Sonntag!

 1.Mannschaft

SV Bliesmengen-Bolchen – FV 09 Schwalbach 0:2

Arg personalgebeutelt ging es zum Auswärtsspiel nach Bliesmengen-Bolchen, denn Trainer Sebastian Saia musste mit Maximilian Gabriel, Felix Schreier, Dennis Burgard und Lukas Latz auf gleich 4 potenzielle Stammspieler verzichten.
Nichtsdestotrotz schickte er eine schlagfertige Elf ins Rennen, die sich in Halbzeit eins zunächst darauf beschränkte defensiv sicher zu stehen.
Nach nur 22 Spielminuten dann der nächste Verletzungs-Schock: Justin Mayan musste mit einem Nasenbeinbruch ausgewechselt werden.
Die Gastgeber erspielte sich in der Folge die besseren Möglichkeiten, konnten den gut aufgelegten JP Greff jedoch nicht überwinden.
So ging es mit 0:0 zum Pausentee.
In der zweiten Halbzeit ging ein Ruck durch die Mannschaft und man versuchte das Heft in die Hand zu nehmen, ohne sich dabei jedoch zwingende Torchancen zu erspielen.
Mehr oder weniger aus dem Nichts dann in der 59.Spielminute das 0:1 für unseren FV09: Giuliano Leanza war mit aufgerückt und konnte bei seinem ersten Startelfeinsatz diese Saison gleich einnetzen.
Nach diesem Tor fiel es dem Team zunehmend einfacher das Spiel zu führen und so konnte der in Halbzeit eins für Justin Mayan eingewechselte Felix Martin das 0:2 erzielen (64.).
In der Folge versuchten die Gastgeber noch auf 1:2 heranzukommen, jedoch war JP Greff an diesem Tag nicht zu überwinden.
Somit blieb es beim nicht unverdienten 0:2 Auswärtssieg. Ein Sieg, der insbesondere durch eine geschlossene und kämpferisch starke Mannschaftsleistung ermöglicht wurde.
Nun gilt es zu hoffen, dass sich die Personalsituation etwas entspannt – denn bereits kommenden Mittwoch geht's im Jahnstadion gegen den FV 09 Bischmisheim weiter.

Tore: Giuliano Leanza, Felix Martin

Es spielten:
Jan-Philipp Greff, Sebastian Köhler, Philip Platte, Marco Lauer, Jan von dem Broch, Giuliano Leanza (59. Serhat Agirman), Marius Puhl, Colin Mathis, Nicolas Staub, Marcel Boschet, Justin Mayan (22. Felix Martin, 89. Julian Faust)

2.Mannschaft
SV Britten-Hausbach – FV 09 Schwalbach 0:0
Vor großartiger Kulisse ereignete sich in Hausbach ein 0:0 Unentschieden der besten Sorte.
Von Anfang an versuchten beide Teams offensiv zu agieren, sodass es zum offenen Schlagabtausch wurde.
Besagte Kulisse übertrug sich auch aufs Spielfeld, sodass der stets souveräne Schiedsrichter schon früh mit Verwarnungen agieren musste, um das zweikampfintensive Spiel möglichst ruhig zu halten. Dass beide Teams auf schwierigem Geläuf meistens mit langen Bällen agierten und es so zu vielen Luftzweikämpfen kam, sorgte für weitere Härte im Spiel, das trotzdem stets fair blieb.
Fußballerisch standen sich beide Teams in nichts nach, jedoch muss man anerkennen, dass die Heimelf sich die deutlich besseren Möglichkeiten erspielte. Hier gilt es unserem Torhüter Nico Wilhelm zu danken, der einen Sahnetag erwischte und die gegnerischen Stürmer immer wieder in die Verzweiflung trieb.
Auf Schwalbacher Seite gab es eine nicht geahndete Elfmeterszene gegen Yannik Lang und einen Lattenschuss von Dennis Düpper zu verzeichnen. Letzterer hätte den Weg ins Netz verdient gehabt, da Dennis Freistoßflanke aus rund 40 Metern immer länger wurde und letztlich auf die Latte klatschte.
Auch zu Beginn der zweiten Hälfte waren die Gastgeber dem Führungstreffer näher als unsere zweite Mannschaft. Doch immer wieder war es Nico Wilelm, der die Null zu halten wusste.
In der letzten Viertelstunde dann endlich eine Drangphase unserer Mannschaft, die durch einen Platzverweis der Gastgeber (84. Minunte) begünstigt wurde.
Das Spielgeschehen spielte sich nun vornehmlich am Strafraum des SV Britten-Hausbach ab, jedoch konnten wir nur einmal gefährlich vor dem Tor auftauchen:
Basti Vohwinkel dribbelte mit dem Ball von außen in den Strafraum und zog zum Tor. Sein Schuss ging nur knapp am kurzen Pfosten vorbei und hätte mit etwas Glück das 0:1 bedeuten können.
So blieb es beim verdienten Unentschieden und somit erstem Punktgewinn unserer Zweiten in der diesjährigen Landesligasaison.
Ein Punktgewinn, der durch große Moral und starkem Einsatzwillen zustande kam. Mit dieser Einstellung können nächste Woche beim Derby in Hülzweiler dann der erste Dreier eingefahren werden.

Es spielten:
Nico Wilhelm, Yannik Bersin, Jonas Schwarz, Bastian Vohwinkel, Julian Faust, Yannik Lang, Serhat Agirman, Lars Kirsch (63. Nicola Sorrenti), Daniel Boschet, Tobias Lindner, Dennis Düpper (46. Leon Zimmer)

3.Mannschaft
VfB Differten II – FV 09 Schwalbach 2:5
ENDLICH! Am 3. Spieltag kann auch die 3.Mannschaft erstmals in dieser Saison punkten und das gleich dreifach.
Jedoch sah es zunächst nicht danach aus, als ob das Spiel bei der Bezirksligareserve des VfB Differten erfolgreich werden würde. Denn nach bereits zwei Spielminuten lag das Team mit 1:0 in Rückstand – erneut durch einen Fehlpass im Aufbauspiel bedingt.
Hiervon unbeeindruckt versuchte das Team aber umgehend den Ausgleich zu erzielen, was auch nach bereits fünf Spielminuten gelang. Torschütze war Jonas „Raudi" Rupp, der mit einem satten Rechtsschuss den Heim-Torhüter vor eine unlösbare Aufgabe stellte.
Auch in den Folgeminuten war nur unsere Dritte am Drücker. Man stabilisierte sich defensiv und konnte durch schöne Kombinationen der Mittelfeldachse Kevin Thiel, Paul Mathieu und Maik Herrmann immer wieder vorm gegnerischen Strafraum auftauchen.
Waren die nächsten Tormöglichkeiten noch nicht von Erfolg gekrönt, sollte es nach neun Minuten erneut im Gehäuse der Gastgeber klingeln – und wie!
Einen langen Ball von Innenverteidiger Christian Weyrich nahm Martin Killmann aus rund 25m volley und konnte so wunderschön zum 1:2 einnetzen.
Nach 31 Minuten war es erneut Martin Killmann, der nach einem Schuss von Maik Herrmann goldrichtig stand und zum 1:3 abstaubte.
Als zu Beginn der zweiten Halbzeit Stefano Spatazza nach Vorlage von Sabri Akcay zum 1:4 traf, schien die Partie zu unseren Gunsten entschieden.
Die Heimelf kam in der 73. Spielminute nochmals auf 2:4 heran, jedoch konnte Denni Borelli, nach Vorlage von Kevin Mrohs, in der 85. Spielminute das letzte Tor des Tages zum 2:5 erzielen.
Großer Dank gilt erneut unserer AH, ohne die dieses Ergebnis so nicht zustande gekommen wäre. Marc Tull, Christian Weyrich und Martin Killmann hatten entscheidenden Anteil daran, dass die 3. Ihren ersten Saisonsieg einfahren konnte.

Tore: 2x Martin Killmann, Jonas Rupp, Stefano Spatazza, Denni Borrelli

Es spielten:
Steven Schwarz, Lukas Kiefer (84. Daniel Schäfer), Marc Tull (52. Sabri Akcay), Christian Weyrich, Simon Willeke (58. Denni Borrelli), Paul Mathieu, Kevin Thiel, Stefano Spatazza, Jonas Rupp, Maik Herrmann, Martin Killmann (66. Kevon Mrohs)


Weitere Infos, auch zum Kartenvorverkauf für Heimspiele, gibt´s direkt vor Ort in unserem Clubheim, welches täglich ab 16:30 Uhr geöffnet ist.
Bitte denkt auch daran die App "Staysio" herunterzuladen, um die Registrierung am Stadioneingang zu vereinfachen.

FV 09 weiterhin ohne Niederlage
1.Mannschaft weiterhin erfolgreich - 2. + 3. Manns...

Ähnliche Beiträge