4 minutes reading time (791 words)

Zwischenbericht der aktiven Mannschafften vor der Winterpause 2017

Nachdem am vergangenem Wochenende alle Spiele unserer Aktiven witterungsbedingt ausfielen, geht es nun mit den nachfolgenden Zwischenberichten der Mannschaften in die Winterpause:

1.Mannschaft : Karlsbergliga, höchste saarländische Spielklasse

Zur Zeit belegt unsere erste Mannschaft den Tabellenplatz 16.

Nach der sensationellen Meisterschaft in der Verbandsliga Südwest und dem damit verbundenen Aufstieg in die Karlsbergliga Saarland, war die Euphorie im gesamten Verein sehr groß.

Das Saisonziel in Saarlands höchster Spielklasse lautete ganz klar: Nichtabstieg. Dass dies eine schwere Aufgabe würde, war jedem klar. Denn man muss sagen, der Klassenunterschied zwischen beiden Ligen ist enorm.

Daher wurde das Team gezielt verstärkt und die Herausforderung Saarlandliga mit Herz und Engagement angegangen. Gerade zu Beginn der Saison musste man sehr viel Lehrgeld bezahlen. In vielen Spielen war man keineswegs schlechter als die Gegner aber vielleicht noch zu unerfahren und teilweise naiv. Somit blieben die positiven Ergebnisse zunächst aus. Dazu kamen einige wichtige personelle Ausfälle. Dies soll keine Ausrede sein, aber wenn phasenweise 10 Spieler nicht zur Verfügung stehen, wird es für jede Mannschaft eng egal in welcher Klasse.

Verein, Trainer und Mannschaft behielten aber die Nerven und somit konnte man noch ein paar Punkte einfahren. Aktuell rangiert sie mit 18 Punkten auf dem 16. Tabellenplatz, auf dem man gleichzeitig überwintert, da die letzte Begegnung vor der Winterpause dem Schnee zum Opfer fiel. Somit ist man aber absolut in Schlagdistanz zu den Tabellenplätzen, die den Verbleib in der Liga bedeuten würden. Der Abstand zwischen Platz 12 und 18 beträgt gerade einmal 6 Punkte, so dass es im Tabellenkeller richtig eng und spannend bleibt und wir mit einer ordentlichen Rückrunde den Klassenerhalt immer noch voll in den eigenen Händen halten.

Wir werden uns im Winter gezielt auf Positionen verstärken und hoffen, dass sich das grün-weisse Lazarett in der Pause etwas lichtet, so dass wir zum Auftakt Ende Februar personell wieder aus dem Vollen schöpfen können. Wenn die Jungs eine gute Vorbereitung hinlegen und alle weiter an einem Strang ziehen, sind wir sicher, dass wir auch in der kommenden Saison in der Karlsbergliga Saarland spielen werden.

2. Mannschaft : Bezirksliga Saarlouis

z.Zt. belegt unsere Mannschaft den 9. Tabellenplatz.

Trainer Marc Tull: „Es sollte uns eigentlich zufrieden stellen auf Platz 9 zu überwintern. Doch betrachtet man den bisherigen Saisonverlauf, fühlt sich dieses Ergebnis eher schlecht als recht an. Zwar haben wir im Vergleich zur Vorsaison lediglich drei Zähler weniger vor dem Jahreswechsel, aber insgesamt blieben zu viele Punkte zu einfach liegen. Trotz eines guten Starts in die Spielrunde, fand die Mannschaft nie ihren Rhythmus und die unklare Personalsituation mit gleich mehreren Spielern, die aufgrund ihres Studiums nur sporadisch zur Verfügung stehen, trägt ihren Teil dazu bei. Für die Wintervorbereitung gilt es nun, den Spielern im Einzelnen, aber auch dem Mannschaftskollektiv mehr Sicherheit und Selbstverständlichkeit zu vermitteln, sodass wir uns rechtzeitig von den Abstiegsplätzen absetzen und wenigstens in die Nähe unseres optimistischen Saisonziels (Platz 5) gelangen können. Dass das Potential vorhanden ist, hat das Team in dieser Saison oft genug bewiesen - jetzt gilt es für mich als Trainer den richtigen Weg zu finden dieses auch beständig abzurufen."

3. Mannschaft : Kreisliga A Prims

z.Zt. belegt unsere Mannschaft einen guten 6. Tabellenplatz.

In einer wie erwartet stärker besetzten Spielklasse als im Vorjahr sind unsere Jungs etwas holprig und unsicher in die neue Saison gestartet. Zurückzuführen war das auch auf eine verkürzte Vorbereitung und der noch unklaren Personalverfügbarkeit vor Saisonbeginn. Folgerichtig bedarf es einiger Wochen bis wir einen Stammkader hatten, der entsprechend eingespielt und gute Ergebnisse einfahren konnte.

Zu guter Letzt blieben wir die letzten neun Partien ungeschlagen bei einem Einsatz von 37 Spielern.

Unüblich für eine dritte Mannschaft war auch die gute Trainingsbeteiligung und der unbedingte Wille auch im Regen oder Schnee die Spiele zu bestreiten, was das Trainerteam um Lars Willmes, Julian Paulus und Marco Rupp mit besonderem Stolz erfüllt. Alles in allem eine tolle und gute Hinrunde mit tollen Spielern und Charakteren.

Jahreshauptversammlung mit Neu- bzw. Ergänzungswahlen

Am Wochenende 26.11.2017 fand eine gut besuchte Jahreshauptversammlung des FV 09 Schwalbach im Clubheim statt. Nach den Berichten der einzelnen Abteilungen und Ehrungen wurden Neu- bzw. Ergänzungswahlen durchgeführt, denn nach über 23 Jahren stellte der 1. Vorsitzende Christoph Pusse sein Amt zur Verfügung. Die starke Mitgliederschar der Generalversammlung dankte Christoph Pusse mit sehr viel Beifall für seine langjährige Vereinsarbeit als erster Vorsitzender und Kümmerer in vielen Vereinsangelegenheiten.

Weiter -und auch ihm sagte der FV 09 Schwalbach Danke- stellte Geschäftsführer Andreas Regel sein Amt aus beruflichen Gründen zur Verfügung.

Die Neu- bzw. Ergänzungswahlen ergaben folgendes Ergebnis:

1.Vorsitzender : Stefan Pohl

2.Vorsitzender : Wilhelm Kühn

Geschäftsführer : Christoph Schmitt

1.Kassierer : Uwe v. d. Broch

2.Kassierer : Michael Port

Jugendleiter : Markus Däbritz

Jugendkoordinator : Christoph Reinhard

Spielausschuß : Mark Steinmetz

AH : Markus Maximini

Orga.- Ausschuß : Elmar Robert

Der Fußballverein Schwalbach dankte bereits jetzt Allen für die Unterstützung in den zu Ende gehenden Jahr in den vielen Bereichen unseres Vereinslebens!!

In diesem Sinne immer Grün-Weiss!

Unsere Öffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage...
Jahreshauptversammlung 2017 des FV09 Schwalbach

Ähnliche Beiträge