6 minutes reading time (1138 words)

Spielberichte 08.09.2019

1.Mannschaft


FV 09 Schwalbach – SV Mettlach 2:1

Im zweiten Heimspiel in dieser Woche konnten sich unsere Jungs endlich mal wieder mit drei Punkten belohnen.

Von Beginn an erspielten wir uns gute Möglichkeiten, doch fehlte zunächst wieder das notwendige Quäntchen Glück. So kam der entscheidende, letzte Pass nicht beim Mitspieler an oder wir scheiterten am gegnerischen Torwart.

Zur Erlösung des Jahnstadions konnte Maximilian Gabriel in der 30.Spielminute das 1:0 erzielen, nachdem Felix Martin seine Gegenspieler überragend stehen ließ und seinen Mitspieler frei vorm Tor anspielen konnte.

In der Anfangsviertelstunde des zweiten Durchgangs bekamen wir einen Strafstoß zugesprochen, den Justin Mayan souverän, so wie wir ihn auch kennen, verwandelte.

Unmittelbar nach diesem Treffer mussten wir zu Zehnt weiterspielen, als der bereits gelbverwarnte Jan von dem Broch zu riskant in einen Zweikampf ging und zurecht die zum zweiten Mal die gelbe Karte (über die erste gelbe Karte sprechen wir an dieser Stelle lieber nicht).

Trotz Unterzahl erarbeiteten wir uns gute Chancen auf das 3:0, die jedoch nicht genutzt wurden.

Das Spiel wurde nun zunehmend hitziger und die Zuschauer sollten in den letzten zehn Minuten der Partie noch einiges geboten bekommen.

Zunächst bekamen die Gäste in der 85.Spielminute zurecht einen Strafstoß zugesprochen. Während dieser Entscheidung kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen Felix Martin und einem Gästespieler, die der Schiedsrichter mit jeweils einer gelben Karte ahndete. Da Felix Martin bereits verwarnt war, musste unser Team von nun an zu neunt weiterspielen.

Den fälligen Strafstoß verwandelte Mettlach zum 2:1 Anschlusstreffer.

Im direkten Gegenzug fast das 3:1, doch Marcel Boschet scheiterte mit seinem Abschluss an der Querlatte.

Mettlach schaffte es nicht trotz doppelter Überzahl nochmals gefährlich vors Schwalbacher Tor zu kommen und musste die letzten vier Minuten ebenfalls nur noch zu zehnt weiterspielen, nachdem sich einer ihrer Spieler zu einer Tätlichkeit gegen einen Zuschauer hat hinreißen lassen.

Nach 97 Minuten war die Partie beendet und wir konnten verdient unseren zweiten Saisonsieg feiern.

Tore: Maximilian Gabriel, Justin Mayan

Aufstellung: Jan Philipp Greff, Sebastian Köhler, Lukas Latz, Maurice Schwarz, Marcel Boschet (90+1. Enrico Mehmedi), Maximilian Gabriel (90+6. Schota Zozoria), Felix Martin, Nicolas Staub, Jan von dem Broch, Justin Mayan, Steven Vogl

2.Mannschaft

FV 09 Schwalbach – SSV Pachten 4:4

Nach zwei Niederlagen in Folge, wollte unser Team im heimischen Jahnstadion endlich wieder punkten.

Zu Gast allerdings kein geringerer als der Tabellenführer aus Pachten, bis dahin 5 Siege in 5 Spielen.

Die Gäste gingen nach bereits 7 Minuten in Führung, welche wir aber nach 20 Minuten ausgleichen konnten.

Unmittelbar vor dem Treffer stießen der Pachtener Torhüter Faßbender und der Abwehrspieler Grohs im eigenen Strafraum zusammen und gingen zu Boden.

Die beiden verletzten sich schwerer als anfänglich gedacht und das Spiel war 15 Minuten unterbrochen.

Nachdem die beiden ärztlich versorgt und ausgewechselt wurden, ließen unsere Schwalbacher-Jungs den Pachtener Anlamaz nach dem Anstoß mit Absicht alleine auf unser Tor zulaufen, damit dieser den alten Torabstand wieder herstellen kann.

Ganz großes FairPlay unserer Truppe. Wegen solcher Dinge lieben wir unseren Sport.

Das ist Fußball. An dieser Stelle nochmals alles Gute an die Pachtener Verletzten. Kommt schnell wieder auf die Beine.

Die Gäste gingen dann nur wenig später mit 3:1 in Führung und keiner dachte mehr an ein Zurückkommen.

Unser Team zeigte aber Moral und konnte noch vor der Halbzeitpause durch Burgard und Alisa ausgleichen.

Unmittelbar nach dem Pausentee konnte der bärenstarke Yannik Lang seine vierte Torvorlage des Tages an Dennis Burgard spielen und wir gingen 4:3 in Führung.

Obwohl die Gäste nach einem Eckball nur glücklich den Ausgleich erzielten und uns in der Nachspielzeit ein klarer Elfmeter verwehrt wurde, sind wir mit dem Punkt gegen den ehemaligen Tabellenführer trotzdem absolut zufrieden.

Das war absolute Moral unseres Teams und zugleich noch ganz großes FAIRPLAY.

Der FV09 ist stolz auf diese Leistung.

Tore: Mahmoud Alisa 2x, Dennis Burgard 2x

Aufstellung:

Sebastian Themann, Tobias Lindner, Pascal Maier, Daniel Boschet, Dennis Düpper, Lars Kirsch, Dominik Hoffmann, Hussein Esfand Yari (62. Marius André), Dennis Burgard, Yannik Lang (69. Serhat Agirman), Mahmoud Alisa (58. Jonas Regel)

3.Mannschaft

FV 09 Schwalbach – FSV Hemmersdorf II 5:2

Am 6.Spieltag erwartete unsere Dritte Mannschaft das bisher verlustpunktfreie Team aus Hemmersdorf.

Wir waren sichtlich gewillt die schwache Leistung der Vorwoche vergessen zu machen und waren von Beginn an bissig in den Zweikämpfen, sicher im Spielaufbau und erarbeiteten uns in der ersten halben Stunde eine Vielzahl an Torchancen. Leider waren wir nicht in der Lage eine dieser Chancen zu verwerten.

Auch die Gäste zeigten, wieso ihnen bisher kein Gegner einen Punkt abluchsen konnte: Ein starker Torwart, der beinahe unüberwindbar schien und eine gefährliche Offensive, die sich auch einige gute Chancen erspielen konnte, stellten unser Team vor eine harte Probe.

In der 32.Spielminute erzielte der Gast dann das 0:1 und hätte nur 4 Minuten später das 0:2 erzielen müssen, doch Steven Schwarz hielt und mit einer wahren Glanztat im Spiel.

Drei Minuten vor Halbzeitpfiff bekamen wir einen etwas schmeichelhaften Strafstoß zugesprochen, den Marcel Kiefer sicher zum 1:1 verwandelte. Da uns binnen einer Minute (16.) gleich zwei klare Handelfmeter verwehrt wurden, kann man hier von ausgleichender Gerechtigkeit sprechen.

Direkt nach Wiederanpfiff erzielten die Gäste die erneute Führung zum 1:2 und wiederum 6 Minuten später hielt Steven Schwarz uns mit einer weiteren Glanztat im Spiel.

In der 58.Spielminute dann die Schlüsselszene des Spiels: Hemmersdorfs bester Spieler handelte sich nach überhartem Einsteigen gegen Nicola Sorrenti die gelb-rote Karte ein und sorgte so unfreiwillig für einen Bruch im Spiel seines Teams. Von nun an waren wir wieder so stark wie in der ersten halben Stunde und die Gäste wussten nicht so recht wie ihnen geschah.

Denn durch einen Doppelschlag von Yannik Bersin (60. Minute, Vorlage Marvin Thieser) und Marcel Kiefer (63. Minute, Vorlage David Nicola Schmitt) lagen wir mit 3:2 in Führung.

Wir blieben die stärkere Mannschaft und konnten das Spiel mit einem weiteren Doppelschlag für uns entscheiden: Zunächst erzielte Marcel Kiefer in der 82. Minute auf erneute Vorlage von Marvin Thieser mit einem traumhaften Heber sein drittes Tor an diesem Tag. Nur zwei Minuten später das letzte Tor des Tages zum 5:2 durch Yannik Bersin.

Tore: Marcel Kiefer 3x, Yannik Bersin 2x

Aufstellung:

Steven Schwarz, Julian Willeke, Lukas Kiefer (55. Erik Spät), David Nicola Schmitt (86. Moritz Becker), Marcel Kiefer (85. Abdallah Alzoubi), Nicola Sorrenti (73. Iman Hanisch), Marvin Thieser, Yannik Bersin, Tim Schwenk, Luke Schmidt, Fabian Hoffmann

Wichtige Info:

Aufgrund des saarlandweiten Streiks der Schiedsrichter wurden die für den 15.09.2019 angekündigten Auswärtspartien verlegt. Die erste Mannschaft spielt daher am Mittwoch, den 25.09.2019 um 19:00 Uhr in Herrensohr.

Das Spiel der zweiten Mannschaft in Friedrichweiler wurde auf Samstag, den 23.11.2019 um 16:00 Uhr gelegt.

Das Spiel der dritten Mannschaft in Friedrichweiler wurde bisher noch nicht neu angesetzt.

Vorschau für Sonntag, den 22.09.2019 (Anstoßzeiten beachten):

1. Mannschaft

FV 09 Schwalbach

-

SV Saar 05 Saarbrücken

Anstoß: 17:15 Uhr

2. Mannschaft

FV 09 Schwalbach

-

SG Körprich-Bilsdorf

Anstoß: 15:00 Uhr

3. Mannschaft

FV 09 Schwalbach

-

SG Körprich-Bilsdorf II

Anstoß: 13:00 Uhr

Vorschau für Mittwoch, den 25.09.2019:

1. Mannschaft

TuS Herrensohr

-

FV 09 Schwalbach

Anstoß: 19:00 Uhr

Weitere Infos gibt´s direkt vor Ort in unserem Clubheim, welches täglich ab 16:30 Uhr geöffnet ist.

SPIELABSAGE!!
Spielberichte JSG Schwalbach

Ähnliche Beiträge