2 minutes reading time (477 words)

Spielbericht A-Jugend 17.11.2018

JSG Schwalbach 3:3 SV Rohrbach




Unentschieden gegen Rohrbach Am Samstag bestritten unsere A-Junioren das nächste Heimspiel gegen die Gäste aus Rohrbach. Nach dem Heimsieg vor einer Woche wollten unsere Jungs den nächsten Dreier daheim einfahren und so wurde die Partie auch sehr selbstbewusst begonnen. Wir hatten das Spiel im Griff und konnten trotz des großen Anteils Ballbesitz nicht viele zwingende Chancen herausspielen. Dennoch hätten wir zwei Tore erzielen können. Im Gegenzug waren die Gegner sehr konterstark, scheitertetn jedoch an unserem sehr starken Torwart Peter Hartmann. Nach der Halbzeit erzielten wir durch unseren Stürmer Eric Wendang die Führung durch einen überlegten Schuss in die Ecke mit dem schwachen Fuß. Nicht mal drei Minuten später erzielte der Gegner leider das 1:1 durch einen Freistoß, der von uns im Strafraum nicht geklärt werden konnte. Unbeeindruckt erzielten wir zehn Minuten später durch einen Konter die erneute Führung durch unseren Außenspieler Bastian Vohwinkel. Eingeleitet wurde die Situation durch unseren überragenden Außenverteidiger Til Schackmann, der den Ball am eigenen 16er erkämpfte und zu unserem defensiven Mittelfeldspieler Lars Kirsch passte. Dieser spielte Bastian Vohwinkel auf der anderen Seite in den Lauf, der den Gegner durch seine Schnelligkeit hinter sich lassen konnte und letztendlich auch den ebenfalls starken Torhüter der Gegner überwinden konnte. Die Antwort von Rohrbach ließ aber wiederum nicht lange auf sich warten und so fiel der nächste Ausgleichstreffer nach einem Elfmeter. Unsere Jungs hätten vor und nach diesem Treffer jedoch schon den nächsten Dreier klarmachen können. Hundertprozentige Chancen wurden erneut nicht genutzt und so ging der Gegner sogar mit 2:3 in Führung nach einem Distanzschuss. Fünf Minuten vor Schluss konnte Felix Engeldinger den Ball nach der Ecke ins Tor köpfen. Anschließend hatten wir in sehr kurzer Zeit weitere Chancen, um das Spiel auch noch zu gewinnen und der Schlusspfiff fiel letztendlich nach einem weiteren Schuss aus kürzester Distanz von uns, der wiederholt aber nicht zum Tor führte. Wieder konnten sich unsere Jungs nicht belohnen, da im Moment hunderprozentige Torchancen nicht genutzt werden. Daran arbeitet das ganze Team schon seit mehreren Wochen und wird es in Zukunft ebenfalls tun, um kaltschnäuziger vor dem gegnerischen Tor zu werden. In dieser Liga reicht es eben leider nicht aus, nur 20-30 % seiner klarer Torchancen zu verwandeln, um zu siegen. Ein Kompliment an beide Torhüter, die ihre Teams durch starke Paraden mehrmals vor Rückschlägen bewahren konnten. Besonders zu loben sind erneut die Spieler Justin Philippi und Til Schackmann. Justin Philippi hat ungefähr 95 % seiner Zweikämpfe gewinnen können und Til Schackmann hat durch seine überlegte und ruhige Spielweise ebenfalls viele Zweikämpfe für sich entscheiden können und immer wieder Offensivaktionen eingeleitet. Nächste Woche bestreiten wir das nächste Spiel gegen die SG Heiligenwald, die mit einem Spiel mehr zwei Punkte hinter uns steht. Hier werden unsere Jungs versuchen den nächsten Sieg zu erzwingen und freuen sich über jede Unterstützung!
Anpfiff in Heiligenwald ist am Samstag, den 24.11.2018 um 16.30 Uhr.

Spielbericht 24.11.2018
Spielberichte 17/18.11.2018

Ähnliche Beiträge