2 minutes reading time (485 words)

Bericht A-Jugend 28.11.2018

 A-Jugend

SG St. Wendel-Ostertal 0:3 JSG Schwalbach


Der letzte Sieg 2019!3:0 Sieg gegen die SG St. Wendel-Ostertal Im letzten Spiel vor der Hallenrunde spielten unsere A-Junioren auswärts in St. Wendel auf einem nassen Kunstrasen. Im Laufe der ersten Halbzeit steigerten sich unsere Jungs nach und nach gegen den Tabellenletzten der Verbandsliga. Etwas überhastet verloren wir die Bälle nach eigenem Ballgewinn wieder sehr schnell und sicherten den Ball nicht oft genug, um aus längeren Ballbesitzphasen dem Spiel unseren Stempel aufzudrücken. Der Gegner schaffte es hin und wieder nach Kontern unserem Tor nahe zu kommen. Chancen wurden aber entweder gar nicht erst zugelassen durch unsere Abwehr oder durch unseren starken Torhüter Peter Hartmann vereitelt. Nach ca. 25 Minuten konnten wir uns durch schöne Ballstafetten einige Chancen herausspielen und wo vorher noch der letzte Pass gefehlt hatte, wurde er hier nun gespielt. Leider fehlte der Abnehmer und der Ball rollte innerhalb von fünf Minuten zweimal am Tor vorbei, ohne dass einer unserer Spieler den Ball am langen Pfosten ins Tor schieben konnte. Nach einem Rückpass zum gegnerischen Tormann konnte Leon Zimmer den Ball durch Antizipation noch vor dem Keeper an sich reißen und diesen überlegt ausspielen und überwinden. So gingen wir mit einer 1:0 Führung in die Kabine.Nach dem Pausentee (der uns wieder von Nicole und Oliver Wilhelm zur Verfügung gestellt wurde, danke dafür!!!) wollten die Jungs ihre Leistung weiter steigern. So erspielten wir weitere Chancen, die leider nicht genutzt werden konnten. So scheiterten Serhat Agirman und Bastian Vohwinkel am gegnerischen Keeper. Auch Schüsse aus der Distanz von Lars Kirsch und Marcel Boschet konnten nicht im Tor versenkt werden. So konnten wir unsere Führung endlich mal nach einer Ecke ausbauen. Marcel Boschet brachte den Ball in den gegnerischen Strafraum und Leon Zimmer konnte den Ball erneut einschieben. Zehn Minuten später fiel der nächste Treffer: Eckball Marcel Boschet, Kopfballtor Leon Zimmer. Anschließend spielten unsere Jungs weiter souverän auf und hätten noch weitere Treffer erzielen müssen.So endetet die Partie völlig verdient 3:0.Besonders lobenswert war wieder die Leistung unseres Kapitäns Lukas Dittgen und auch Vincent Kadlots, der nach seiner Einwechselung in der 65. Spielminute sehr viele wichtige Zweikämpfe gewinnen konnte, durch gute Übersicht fast alle zweiten Bälle im Mittelfeld erkämpfte und oftmals kluge Pässe in die Tiefe spielte. Außerdem darf auch nicht unerwähnt bleiben, dass sich wieder zwei Spieler unserer A2 zur Verfügung gestellt hatten (wie in den letzten Wochen auch), um unserer 1. Mannschaft auszuhelfen. Nach ihrer Einwechselung in der 80. Spielminute spielten Joshua Both und Pascal Kubizkij sehr souverän und zeigten, dass sie sich ihren Platz im Kader nicht nur durch die hohe Trainingsbeteiligung verdient hatten.


Zum Abschluss der Feldrunde 2019 konnten unsere A-Junioren einen Sieg erkämpfen. Nun bringt die Hallenrunde ein wenig Abwechselung und anschließend wird der Fokus wieder voll auf die Verbandsliga gelegt.Die gesamte A-Jugend bedankt sich bei allen Zuschauern und Fans für die tolle Unterstützung im Jahr 2019, wünscht eine schöne Adventszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Spielberichte 01.12 und 02.12.2018
A-Jugend

Ähnliche Beiträge