4 minutes reading time (771 words)

Erfolgreicher Heimspielsonntag für den FV09!

WhatsApp-Image-2024-04-21-at-17.44.19

Saarlandliga: FV 09 Schwalbach - SC Reisbach 6:0

Der FV 09 Schwalbach hat einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf eingefahren. Gegen den direkten Konkurrenten SC Reisbach gewann das Team von Trainer Toni Jakic sehr deutlich mit 6:0.

Schon nach knapp zehn Minuten brachte Alexandro Gallace den FV 09 auf die Siegerstraße. Er beförderte einen Freistoß von Noah Eisenbarth per Fuß über die Linie (10. Minute). Nur fünf Minuten später brachte der nächste Freistoß das 2:0. Der Reisbacher Torwart konnte den direkten Versuch zunächst noch abwehren. Den Abpraller legte Colin Mathis aber quer auf Verteidiger Jonas Schwarz, der zum 2:0 einschob (15.). Wiederum nur wenige Minuten später stand es 3:0. Maximilian Mehle traf nach Flanke von Nicolas Staub (18.). In der Folge nahm Schwalbach etwas das Tempo raus. So ging es mit 3:0 in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel kam der FV 09 wieder zu Chancen. Mehle mit seinem zweiten Tor besorgte dann das 4:0. Torwart Lucci konnte einen Schussversuch von Justin Mayan noch parieren, war aber beim Nachschuss von Mehle machtlos (58.). In der Schlussphase wurden die Gäste auch noch dezimiert. Meyer erhielt nach einem Foul an Lukas Detzler eine Zehn-Minuten-Strafe. Den darauffolgenden Freistoß brachte Mayan in den Strafraum, wo Kevin Folz ihn ins Netz verlängerte (76.). Mayan selbst sorgte dann für den Endstand. Er umkurvte den Torhüter und schob zum 6:0 ein (78.).

Aufstellung: Greff - von dem Broch, Gallace, J. Schwarz, L. Cavelius - Eisenbarth (70. Folz), Mathis, J. Rupp (79. Mahler), Mayan, Mehle (70. Detzler) - Staub (83. Basenach)


Landesliga West: FV 09 Schwalbach II - SG Besseringen-Hilbringen 5:1

Die 2. Mannschaft des FV 09 Schwalbach hat wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Eine Woche nach der 1:7-Niederlage in Wadern gewannen die Grün-Weißen gegen die SG Besseringen-Hilbringen mit 5:1.

Dennis Düpper brachte Schwalbach früh in Führung (17. Minute). Kurz vor der Halbzeit schloss Marian Fritz eine Kombination zum 2:0 ab (44.). Die zweite Halbzeit begann wie die erste endete: mit einem Tor von Fritz. Simon Schmitt flankte in die Mitte, Walter legte den Ball per Kopf auf Fritz, der ihn ebenfalls per Kopf im Tor unterbrachte (47.). Kurz darauf kamen die Gäste zu einer guten Gelegenheit zum ersten Tor. Brust trat nach einem Foul zum Strafstoß an. Doch Torhüter Sebastian Themann war in der richtigen Ecke und parierte den Versuch (49.). Etwas später gelang Mustafa dann doch das erste Tor für die Gäste (61.). Schwalbach zeigte sich aber nicht geschockt. Der eingewechselte A-Jugendspieler Matthias Meyer stellte wieder den alten Abstand her. Nach einem Konter legte er den Ball am Torwart vorbei und schob zum 4:1 ein (69.). Den Schlusspunkt setzte Top-Torschütze Yannik Lang. Er sorgte am Ende einer Kombination für das 5:1 (77.).

Aufstellung: Themann - Poruba (78. Kontz), Lindner, Lauer - Schmitt, Fritz (62. Meyer), Kirsch (62. Hellbrück), Düpper, Haffner (62. N. Schwarz) - Lang, Walter (78. Meiser)



Kreisliga A Saar: FV 09 Schwalbach III - TuS Beaumarais 2:2

Die 3. Mannschaft des FV 09 Schwalbach bleibt auch im zehnten Spiel des Kalenderjahres ungeschlagen. Wie in der Vorwoche in Wadgassen holte das Team von Trainer Maurice Philipp auch gegen Tabellenführer Beaumarais einen 0:2-Halbzeitrückstand auf.

Beide Teams starteten vorsichtig ins Spiel und waren zunächst darauf bedacht, keine Fehler zu machen. Ein Freistoß brachte dem Aufstiegsaspiranten die Führung. Ein Abpraller landete bei Jacob, der das 1:0 erzielte (16. Minute). Schwalbach kam in der Folge allmählich zu mehr Spielanteilen. Doch ein erneuter Standard führte zum 2:0 für die Gäste. Wieder war es Jacob, der einen schnell ausgeführten Freistoß verwertete (38.).

Nach der Pause stand Beaumarais tief und beschränkte sich weitegehend darauf, die Führung zu verteidigen. Schwalbach übernahm immer mehr die Spielkontrolle. Eine Viertelstunde vor Schluss konnte der Tabellenführer einen Eckball nicht richtig klären. Florian Weber brachte den Ball daraufhin wieder in den Strafraum, wo Maurice Metzger ihn per Kopf zum Anschluss im Tor unterbrachte (74.). Kurz vor Schluss gelang Metzger mit seinem zweiten Kopfballtreffer der Ausgleich (88.). Diesmal war die Flanke von Kapitän Philipp Bühler gekommen.

Aufstellung: S. Schwarz - Mantegna (46. Bühler), Schelenz, Schröder, Strössner - Weber, Kleinbauer (46. Spät), Herrmann, Sorrenti - Hoffmann (46. Metzger), Jung



Vorschau:

Saarlandliga: Sonntag, 28. April, 15:00 Uhr: FC Homburg II - FV 09 Schwalbach

Landesliga West: Sonntag, 28. April, 15:00 Uhr: SV Weiskirchen-Konfeld - FV 09 Schwalbach II

Kreisliga A Saar: Der FV 09 Schwalbach III hat spielfrei.

Unsere GloryDritt bleibt im Jahr 2024 weiter unges...
FV 09 Schwalbach empfängt im Saarlandpokal Halbfin...

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://fv09schwalbach.de/