6 minutes reading time (1134 words)

Spielberichte KW 42

1.Mannschaft

FV 09 Schwalbach – FSG Ottweiler/Steinbach 2:1

Im Nachholspiel des 12. Spieltags in Saarlands höchster Spielklasse hatte unser FV09 den Tabellennachbarn aus Ottweiler-Steinbach zu Gast.

Unsere Truppe wollte unbedingt drei Punkte im Jahnstadion behalten und startete auch genauso in die Partie.
Beide Mannschaften spielten munter nach vorne und es ging hin und her.
Nur zwei Minuten nach einem nicht gegebenen Treffer (Handspiel) der Gäste, gingen diese dann doch in Führung. Michael Stolz versenkte die Kugel mit einem sehenswerten Strahl zur 0:1 Führung im Giebel.

Unser FV09, davon unbeeindruckt, ließ die Gäste nicht lange feiern und erzielte wiederum eine Minute später durch Marcel Boschet das 1:1.

Nach dem Pausentee dann die heimische Führung!

Justin Mayan schickte in der 49. Minute erneut den schnellen Marcel Boschet mit einem langen Ball in Richtung FSG-Tor, der setzte gekonnt den Körper ein und schob die Kugel vorbei am Keeper.

Die kämpferische Partie konnte unser FV09 dann über die zweite Hälfte an sich reißen und die drei Punkte einfahren.

Ein gelungener Abend im Jahnstadion.

Tore: Marcel Boschet 2x

Aufstellung: Greff, Staub, Leanza (87. Maier), Latz, von dem Broch, Köhler (71. Schwarz), Schreier (83. Esfand Yari), Boschet, Mayan, Martin, Gabriel

FV 09 Schwalbach – VfB Borussia Neunkirchen 1:6

Nach dem Punktgewinn unter der Woche wollte das Team den nächsten Dreier einfahren um den Abstand zum Tabellenmittelfeld weiter zu verringern.

Leider erwischten unsere Jungs einen schlechten Start in die Partie und lagen nach einem Doppelschlag der Gäste (9., 11.) bereits früh mit 0:2 in Rückstand.

Der durch Nicolas Staub kurz vor der Halbzeit erzielte Anschlusstreffer ließ die Zuschauer auf eine Wende hoffen.

Und in der Tat war nach Beginn der zweiten Halbzeit der Ausgleich möglich. Doch leider sollte dieser Treffer nicht mehr fallen.

Die Neunkircher hingegen erwiesen sich als das kaltschnäuzigere Team und konnten mit zwei weiteren „Doppelschlägen" (54.+59. und 81.+85.) das Ergebnis in die Höhe schrauben.

Nun gilt es diese Partie abzuhaken und sich auf die kommende Auswärtspartie in Primstal vorzubereiten. Mit einem Sieg kann man den Abstand zu den Nordsaarländern, derzeit Tabellenelfter, auf drei Punkte reduzieren.

Tor: Nicolas Staub

Aufstellung: Greff, Köhler, Leanza, Latz, Schwarz, Boschet (79. Zozoria), Schreier (46. Burgard), Martin, Staub, von dem Broch, Mayan (66. Esfand Yari)

2.Mannschaft

FV 09 Schwalbach – SSV Überherrn
Das Nachholspiel gegen den SSV Überherrn musste erneut verschoben werden. Der anhaltende Regen der vergangenen Woche sorgte dafür, dass unser Hartplatz am Donnerstag unbespielbar war. Der zweite Nachholtermin wird nachgereicht.

FV 09 Schwalbach – FSG Bous 2:2

Am 12. Spieltag der Landesliga West war der ehemalige Saarlandligist aus dem benachbarten Bous zum Derby gegen unsere zweite Mannschaft zu Gast.

Die Gäste konnten früh (7.min) in Führung gehen, doch Yannik Lang glich nach einem Bouser Fehler zum 1:1 aus (28.). Kurz vor der Pause belohnte er das Team für die gute Leistung und brachte uns in der 44. Minute mit seinem zweiten Treffer in Führung.

Nach der Halbzeit war es ein kampfbetontes, aber faires Spiel, in dem die Bouser zu guten Chancen kamen, jedoch immer wieder am bärenstarken Nico Wilhelm im Tor scheiterten. In der 67. Minute dann doch der Ausgleich nach einer Ecke, wo Wilhelm chancenlos war. Beide Mannschaften hatten noch Chancen zum Sieg, aber man teilte sich am Ende die Punkte.

Am kommenden Sonntag geht es für die Zweite zum Zweiten nach Wadrill-Sitzerath.

Tore: Yannik Lang 2x

Aufstellung: Wilhelm, Düpper, Bersin (69. Zimmer), Lindner, Lang, Hoffmann (46. Kirsch), Alisa, Altmayer, Regel, Mehmedi (56. Esfand Yari), Boschet

3.Mannschaft

FV 09 Schwalbach III – FSV Saarwellingen II 1:1

Das Nachholspiel gegen den FSV Saarwellingen II fand unter schwierigen Bedingungen auf unserem Hartplatz statt.

Auf dem zu Beginn noch einigermaßen bespielbaren Geläuf wurden unsere Jungs ihrer Favoritenrolle gerecht.

Wir erspielten uns mehrere Chancen, ohne jedoch zwingend gefährlich zu werden. Von den Gästen war mit Ausnahme von Langholz-Bällen in Richtung Sebastian Themann nichts zu sehen.

Unsere besten Torchancen wurden vom starken Gästetorwart oder den unzähligen Abwehrbeinen der Gäste pariert.

Der anhaltende Regen setzte dem Platz sichtlich zu und so wurde das Spiel zu einer wahren Schlammschlacht.

Ab jetzt war auch klar: Heute gewinnt nicht der bessere, sondern der glücklichere.

Getreu dieser Devise ging Saarwellingen in der 73.Minute überraschend mit 0:1 in Führung, als eine verunglückte Flanke im langen Eck unseres Tores einschlug.

Unsere Jungs zeigten jedoch Moral, nahmen den nun anstehenden Kampf sofort an und glichen nur vier Minuten später aus. Jonas „Raudi" Rupp fasste sich ein Herz und hämmerte die Kugel sehenswert aus rund 20m ins Gästetor.

Auch im weiteren Spielverlauf blieben wir am Drücker und hatten beste Torchancen. Doch entweder Gästetorwart, Torpfosten oder eine knappe, aber wohl richtige Abseitsentscheidung des über weite Strecken stark agierenden Schiedsrichters, verhinderten unsere drei besten Möglichkeiten auf das verdiente 2:1.

Somit blieb es bei einem 1:1, das gemischte Gefühle hinterlässt. Zum einen Ärger, da gegen den FSV der 5.Sieg in Folge fest eingeplant war. Zum anderen aber auch Stolz über die gezeigte Moral – die Antwort nach dem Rückstand zeigt den Charakter des Teams!

Tor: Jonas Rupp

Aufstellung: Themann, Schwenk (76.Spät), Rupp, Hanisch, Willeke, Hensel, Thiel, Sorrenti (59.Schmitt), Spatazza (82.Herrmann), Mrohs (71.Metzger), Kiefer

FV 09 Schwalbach – SV Wallerfangen II 6:1
Am Sonntag war der Tabellennachbar aus Wallerfangen zu Gast.

Wie bereits unter der Woche gegen Saarwellingen war unser Team von Beginn an spielbestimmend und ließ Ball und Gegner laufen – und das unter erneut nicht leichten Bedingungen auf unserem Hatzplatz.

In der 16.Minute gingen wir verdient in Führung: Erneut war es Jonas „Raudi" Rupp, der zum zweiten Mal in dieser Woche sehenswert traf.

Mit dem verdienten 1:0 ging es zum Pausentee.

13 Minuten nach Wiederanpfiff eroberte der erneut bärenstarke Maurice Metzger den Ball im Strafraum des Gegners und wurde daraufhin regelwidrig zu Fall gebracht.

Den fälligen Strafstoß verwandelte Marvin Thieser eiskalt zum 2:0, ehe Moritz Jung einen direkten Freistoß zum 3:0 versenken konnte.

Über das 3:1 legen wir den Mantel des Schweigens und sagen nur so viel: Ohne die vielen Eigentore und direkten Vorlagen zu Gegentoren, würden wir die Abwehr mit den wenigsten Gegentoren der Liga stellen. Wir sind sicher: Das Abstellen dieser Unachtsamkeiten kriegt die Mannschaft auch hin!

Besonders erfreulich ist, dass die eingewechselten Maik Herrmann (83.), Kevin Mrohs (85.) und Vito Spatazza (89.) das Ergebnis in die Höhe schrauben konnten. Das zeigt: Es herrscht großer Konkurrenzkampf in der Dritten, die sich jetzt in Schlagdistanz zum Relegationsplatz befindet.

Tore: Jonas Rupp, Marvin Thieser, Moritz Jung, Maik Herrmann, Kevin Mrohs, Vito Spatazza

Aufstellung: Both, Rupp, Schmidt, Hanisch, Willeke, Thiel, Thieser (66. Herrmann), Metzger, Spatazza Stefano (74. Spatazza Vito), Spät (45. Mrohs), Jung (62. Schmitt)

Vorschau für Sonntag, den 27.10.2019:


1. Mannschaft

VfL Primstal

-

FV 09 Schwalbach

Anstoß: 16:00 Uhr

2. Mannschaft

SG Wadrill-Sitzerath

-

FV 09 Schwalbach

Anstoß: 15:00 Uhr

3. Mannschaft

1.FC Schmelz II

-

FV 09 Schwalbach

Anstoß: 13:15 Uhr







Vorschau für Sonntag, den 03.11.2019:

1. Mannschaft

FV 09 Schwalbach

-

FC Reimsbach

Anstoß: 15:30 Uhr

2. Mannschaft

FV 09 Schwalbach

-

SV Weiskirchen-Konfeld

Anstoß: 17:15 Uhr

3. Mannschaft

FV 09 Schwalbach

-

SSC Schaffhausen II

Anstoß: 12:45 Uhr

Weitere Infos gibt´s direkt vor Ort in unserem Clubheim, welches täglich ab 16:30 Uhr geöffnet ist.

Spielberichte JSG Schwalbach
Ferienfussballcamp JSG Schwalbach

Ähnliche Beiträge