10 minutes reading time (1909 words)

Spielberichte JSG Schwalbach KW 12

A1-Jugend:
JFG Obere Saar – JSG Schwalbach 1:2

Am Samstag bestritten unsere Jungs der A-Jugend das nächste Spiel in der Verbandsliga Südwest gegen den Drittplatzierten SG JFG Obere Saar.
Gespielt wurde bei heiterem Sonnenschein auf dem Kunstrasen des SV Auersmacher.
Nach dem letzten, klaren Sieg waren unsere Spieler fest entschlossen den nächsten Erfolg einzufahren, zumal wir uns im Hinspiel mit 2:3 geschlagen geben mussten.
So versuchten wir den Ball wieder tief in der gegnerischen Hälfte zu erkämpfen, um schnell zum Torabschluss zu kommen.
Defensiv standen wir sehr gut und ließen kaum Chancen für den spielerisch starken Gegner zu.
Wir konnten uns immer wieder Chancen herausspielen, jedoch fehlten die Abnehmer für die guten Hereingaben unserer starken Flügelspieler und Außenverteidiger.
In der 39. Spielminute konnten wir den Ball nach Verlust auf dem rechten Flügel direkt wieder zurückerkämpfen und die perfekte Flanke aus dem Halbfeld unseres Rechtsverteidigers Felix Engeldinger fand mit Justin Philippi ihren Abnehmer – 0:1.
Keine zwei Minuten später konnte der Gegner nach einem individuellen Fehler unsererseits zum 1:1 ausgleichen.
Zuvor konnte unser Torhüter Nico Wilhelm das Duell mit dem gegnerischen Stürmer noch gewinnen, musste sich in der 41. Minute dann aber geschlagen geben.
In der Halbzeit mussten wir verletzungsbedingt zwei Spieler auswechseln.
Unser starker Stürmer Serhat Agirman konnte aufgrund einer Knöchelverletzung nicht mehr weiterspielen und unser Mittelfeldspieler Vincent Kadlot hatte aus unerklärlichen Gründen Atemprobleme - Gute Besserung an dieser Stelle!
Frischen Wind brachten Yannic Albert und Bastian Vohwinkel, der nach einer Erkältung wieder einsatzbereit waren.
Beide Spieler waren maßgeblich am nächsten Tor beteiligt.
Nach nicht mal zwei Minuten flankte Yannic den Ball aus dem rechten Halbfeld diagonal in den Strafraum des Gegners.
Bastis Schussversuch wurde zur Flanke für Luis Schneider, der den Ball volley ins Netz hämmerte.
Anschließend ließen wir weiterhin nicht viel zu. Die einzigen Chancen für den Gegner entstanden nach individuellen Fehlern unsererseits.
Spätestens in der 85. Spielminute hätten wir die Spannung aus dem Spiel nehmen können, nachdem wir innerhalb von 20 Sekunden gleich drei hundertprozentige Torchancen hatten.
Zum Glück wurden wir für diese Fahrlässigkeit nicht bestraft und wir gingen verdient als Sieger vom Platz.
Nun sind wir sieben Spiele in Folge ungeschlagen und treffen nächsten Samstag auswärts auf Bildstock.
Nach dem hitzigen Hinspiel und der Niederlage, wollen unsere Jungs kommenden Samstag mit aller Macht als Sieger vom Platz gehen!
Tore: Justin Philippi, Luis Schneider

A2-Jugend:
SG SF Rehlingen – JSG Schwalbach 2:5

Am Dienstag bestritten die Jungs unserer A2 ihr zweites Spiel nach der Winterpause.
Nach dem klaren 9:0 am vergangenen Spieltag in Hüttersdorf, bei dem unsere beiden gelernten Torhüter Joshua Rupp und Nico Wilhelm jeweils mit Traumtoren glänzten, erwartete unsere Jungs mit dem Zweitplatzierten aus Rehlingen diesmal ein anderes Kaliber.
Bei bestem Fußballwetter fand das Spiel auf dem Hartplatz in Fremersdorf statt.
Gegen die heimstarken Gastgeber erwischten unsere Jungs keinen guten Start.
Nach zwei individuellen Fehlern stand es zur Halbzeit bereits 2:0 für Rehlingen.
Bis dato hatte Rehlingen leichte Feldvorteile, ohne weitere Chancen herauszuspielen.
Unsere Jungs zeigten bis dahin nur ein fahriges Offensivspiel ohne die letzte Konsequenz und agierten in der Defensivarbeit nicht geschlossen.
Lediglich durch Einzelaktionen von Yannic Albert und Thorben Ohla konnten zwischendurch Akzente gesetzt werden.
Nach den ersten 45 Minuten kam die Halbzeitpause für unsere Jungs gerade recht.
Das Trainerteam nutzte die Pause um den Jungs die verkorkste erste Halbzeit nochmals aufzuzeigen. Die Jungs pushten sich gegenseitig und man konnte bereits beim Verlassen der Kabine erkennen, dass unser Team nicht als Verlierer vom Platz gehen wollte.
In der zweiten Hälfte zeigte unser Team nun ein anderes Gesicht.
Bereits von Beginn an wurde gemeinsam im Verbund gepresst und Druck auf den Gegner ausgeübt.
Dies spiegelte sich im 2:1 Anschlusstreffer durch den kurz zuvor eingewechselten Nico Wilhelm wieder.
Im Anschluss spielten wir weiter stark und ließen dem Gegner aus Rehlingen kaum noch Platz sein Spiel aufzuziehen.
Unsere Jungs zeigten allesamt eine erhebliche Leistungssteigerung, sodass das 2:2 durch Yannic Albert – nach starker Vorarbeit des gut aufgelegten Nico Wilhelm - nur eine Frage der Zeit war.
Wir machten danach genauso weiter und ließen auch hinten aufgrund einer routinierten Abwehrleistung von Hassan Lamaa und Marcel Boschet nichts mehr anbrennen.
Insgesamt konnte man erkennen, dass unser Team nach Ballverlust sofort bestrebt war wieder hinter den Ball zu kommen um kompakt als Mannschaft zu verteidigen.
In der Folge zeigten wir mehrere schöne Spielzüge, die die Gastgeber überforderten.
Folgerichtig erzielten wir das 2:3 und 2:4 durch Marc Welte und Yannic Albert. Hier spielte nur noch unsere Mannschaft.
Der Schlusspunkt folgte kurz Ende der Partie. Während in der ersten Halbzeit die Zuschauer noch vergebens nach Luis Schneider auf dem Platz suchten, zeigte dieser in Halbzeit 2 eine Leistungsexplosion, war ständig unterwegs und krönte seinen Einsatz mit dem Treffer zum 2:5 Endstand.
Es bleibt festzuhalten, dass unsere Jungs eine starke Moral zeigten und nach der Halbzeit den Rückstand von zwei Toren zu einem Sieg mit 3 Toren Unterschied umwandelten.
In den nächsten Wochen folgen noch wichtige Spiele für unsere beiden A-Juniorenteams.
Tore: Yannic Albert 2x, Nico Wilhelm, Marc Welte, Luis Schneider

B-Jugend:
JSG Schwalbach – TuS Michelbach 4:2

Nach der bitteren Niederlage letzte Woche gegen Gisingen wollten wir heute mit allen Mitteln die drei Punkte holen.
Wir begannen stark und konnten früh durch Luis in Führung gehen.
Anschließend begannen wieder die Unkonzentriertheiten und wir mussten binnen zehn Minuten zwei Gegentreffer hinnehmen.
Diese zwei Gegentore haben uns aber scheinbar wieder wach gerüttelt und so konnten wir vor der Pause noch das 2:2 durch Leon erzielen.
Nach der Halbzeit machten wir dann ein gutes Spiel und konnten am Ende verdient mit 4:2 gewinnen.
Tore: Luis 2x, Leon 2x

C-Jugend:
SV Fraulautern – JSG Schwalbach 0:5

Nachdem ich letzte Woche mit der Einstellung meiner Mannschaft nicht zufrieden war, zeigten sie an diesem Tag wieder ein ganz anderes Gesicht.
Sie waren von der ersten bis zur letzten Minute konzentriert.
Auch haben wir den Gegner sehr früh angelaufen und zu Fehler gezwungen, wenn wir hinten heraus gespielt haben, was wir mit der nötigen Ruhe gemacht haben.
Dementsprechend waren auch schöne und sehr gute Spielzüge zusehen. So war das Ergebnis In der Höhe auch verdient.

D1-Jugend:
JSG Schwalbach – 1.FC Saarbrücken 0:1

Bei strahlendem Sonnenschein ging es heute in der höchsten saarländischen Spielklasse gegen den Tabellenführer, den 1. FC Saarbrücken.
In der ersten Halbzeit entwickelte sich die Partie zu einem offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten.
Saarbrücken scheiterte jedoch entweder an unserer bärenstarken Abwehr oder unserem super aufgelegten Keeper.
In Halbzeit zwei waren wir sogar die bessere Mannschaft und hatten die Führung doppelt auf dem Fuß.
Leider mussten wir dann kurz vor Schluss durch einen abgefälschten Schuss das unglückliche 0:1 hinnehmen.
Trotzdem eine überzeugende und bockstarke Mannschaftsleistung, mit der wir in den nächsten Wochen sicherlich noch einige Punkte einfahren.

D2-Jugend:
FSV Saarwellingen – JSG Schwalbach 1:3 (Spiel vom 16.03.2019)

Zum zweiten Saisonspiel nach der Winterpause ging es zum Auswärtsspiel nach Saarwellingen.
Auf einem nicht ganz einfach zu bespielenden Rasenplatz entwickelte sich von Beginn an ein kampfbetontes Spiel.
Der Gegner versuchte uns beim Spielaufbau früh zu stören und lief unsere Defensivspieler dementsprechend schnell an.
Die Mannschaft verstand aber gut zu reagieren und dagegenzuhalten. So kamen wir bereits im Laufe der ersten Halbzeit zu einigen schönen Angriffen und herausgespielten Tormöglichkeiten.
Mitte der ersten Halbzeit konnte sich dann Jonas Pohl gekonnt im Strafraum durchsetzen und zum 1:0 verwandeln.
Diese Führung konnten wir leider nicht mit in die Halbzeit nehmen, denn Saarwellingen glich durch einen Distanzschuss kurz vor dem Halbzeitpfiff aus.
In der zweiten Spielhälfte nahm die Mannschaft wieder die Zweikämpfe an und erspielte sich ein Übergewicht.
Nach einem Eckball konnte dann Benjamin Schneider, am langen Pfosten stehend, den Ball zum 2:1 für uns einschieben.
Saarwellingen verstärkte danach die Offensive und wir kamen dadurch zu einigen guten Kontergelegenheiten.
Wieder war es Jonas Pohl, der die Gelegenheit nutzte und mit einem satten Schuß aus halbrechter Position den vielumjubelten Treffer zum 1:3 zu erzielen.
Der Gegner versuchte danach noch, teilweise durch überharten Einsatz, das Ergebnis zu korrigieren. Jedoch ließ die Mannschaft sich an diesem Tag nicht beeindrucken und ging als Sieger vom Platz.
Glückwünsch für diese super geschlossene Mannschaftsleistung!

JSG Schwalbach – JFG Stadt-Wadern 2:0

Letzten Samstag war die Mannschaft aus Wadern in Schwalbach zu Gast.
Wie bereits in den beiden vorangegangenen Spielen, war auch diesmal der Gegner mit Spielern aus dem älteren Jahrgang besetzt.
Bereits zu Beginn des Spiels sah man die körperliche Überlegenheit der Gäste, die natürlich dies ausnutzen wollten und uns in Puncto Zweikämpfen wieder alles abverlangte.
Auch hier entwickelte sich ein packendes Spiel mit guten Aktionen und Torchancen auf beiden Seiten.
Unsere Mannschaft setzte die besprochene Taktik bestens um und so konnten wir ein ums andere Mal den Gegner im Mittelfeld stellen und das Spiel ausgeglichen gestalten.
Mit einem 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause.
Nach dem Wechsel versuchte Wadern, durch positionsbezogene Umstellungen, uns aus dem Konzept zu bringen.
Unsere Spieler behielten aber den Überblick und setzten sich immer wieder gekonnt in Szene.
Mitte der zweiten Hälfte konnte ein Angriff von uns im Mittelfeld nur durch ein Foul gestoppt werden.
Der Gegner stellte seine Abwehrreihe auf eine Linie, in Erwartung, den Ball abfangen zu können.
Leon Ullrich chipte den Ball sehenswert über die Mauer, wo Jonas Pohl sich den Ball schnappte und zum 1:0 versenkte.
Durch dieses Tor beflügelt, setzte die Mannschaft weitere Kräfte frei.
Bis auf wenige Situationen, die an diesem Tag durch unseren Torwart Julian Reiter glänzend pariert wurden, ließen wir nichts mehr anbrennen.
Die Folge war das 2:0 durch Benjamin Schneider 10 Minuten vor Spielende, der einen Angriff unsererseits toll abschließen konnte.
Auch hier gingen wir wieder als verdienter Sieger vom Platz, nachdem jeder Spieler einen hohen Aufwand betrieben hat und sich als Teil der Mannschaft präsentierte.
Glückwünsch! Super Jungs!!!

E-Jugend:
JSG-Bisttal – JSG Schwalbach 4:3

Am 23.03. trat unsere E1 in Schaffhausen gegen die JSG Bisttal 1 an.
Durch krankheitsbedingte Ausfälle und ohne Auswechselspieler war unser Team zu taktischen Umstellungen gezwungen.
Nichtsdestotrotz gingen sie das Spiel hochmotiviert an.
In der dritten Spielminute gelang Bisttal1 durch ein Abstauber-Tor die 1:0 Führung.
Unser Team steckte nicht auf und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor.
Dennoch fiel wiederum sehr unglücklich für uns in der 16. Minute das 2:0 für Bisttal durch einen Konter.
Toll, dass es weiterhin nur die Marschrichtung zum generischen Tor gab.
In der 21. Minute gelang Johanna Putzer der Anschlusstreffer zum 2:1 mit einem schönen Distanzschuss.
Nach der Halbzeit entwickelte sich das Spiel zunächst etwas ausgeglichener und Schwalbach gelang durch Johanna und Rebas Yalak die Führung zum 2:3.
Unser Team konnte sich nicht mit einem weiteren Tor belohnen, trotz etlicher Lattenknaller und guter Chancen.
Bisttal kam hin und wieder vor unser Tor und war dann immer gefährlich.
Zwei unglückliche Tore in der Endphase: Eine spektakuläre Bogenlampe und ein abgeblockter Schuss, der irgendwie ins Tor rollte, entschieden das Spiel dann jedoch für Bisttal.
So unterlag unser Team, das in allen Belangen deutlich stärker war, äußerst unglücklich mit 4:3. Manchmal gibt es solche Tage.
Kopf hoch, ihr habt alles richtig gemacht!

Bist Du Jahrgang 2008 und hast Lust unser Team zu verstärken? Dann melde Dich bitte beim Trainer Olli Lindner unter Tel 0177-3348501 oder per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir freuen uns auf Dich!

Aktuelle Infos AH FV 09 Schwalbach KW 13/2019
JSG Schwalbach Spielberichte

Ähnliche Beiträge