9 minutes reading time (1804 words)

Spielberichte JSG Schwalbach

A1-Jugend:


JSG Schwalbach 8:0 SG Köllertal


Spieler : Luis Kowalewski (Tor), Felix Engeldinger, Jonas Schwarz, Bastian Vohwinkel, Julian Faust, Serhat Agirman, Leon Zimmer, Timo Altmayer, Niklas Cavelius, Samuele Mehmedi, Til Schackmann

Ersatzbank: Pascal Kubizkij, Joshua Both, Paul Mathieu, Robin Forth, Avtandil Bakhtadze, Pascal Dumont, Joshua Rupp


Am Samstag , den 02.11.2019 traf die A-Jugend der JSG Schwalbach auf die Mannschaft des SG Köllertal. In der 5. Minute traf Serhat Agirman nach einer Vorlage von Leon Zimmer zum 1:0.Bereits 5 Minuten später gelang Leon Zimmer durch einen Heber aus 20 Meter über den gegnerischen Torwart der nächste Treffer zum 2:0. In der 12. Minute schoß Bastian Vohwinkel das 3:0. Auch danach dominierte die Mannschaft der JSG Schwalbach das Spiel. Der Gegner konnte sich kaum Torchancen erarbeiten. In der 25. Minute traf Timo Altmayer nach einem gut geschoßenen Freistoß nur den Pfosten. Direkt im Anschluss schoß Niklas Cavelius den Ball nur knapp am Tor vorbei. Auch ein Fallrückzieher von Jonas Schwarz ging leider nicht ins Tor. Dafür traf Bastian Vohwinkel in der 35. Minute zum 4:0 .Nach einer Vorlage von Niklas Cavelius baute Serhat Agirman die Führung unserer Manschaft zum 5:0 aus. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.Bereits kurz nach Wiederanpfiff gelang Julian Faust durch einen direkt verwandelten Eckball das 6:0. Auch in der 2. Halbzeit ließ die Mannschaft der JSG den Gegner nicht ins Spiel kommen. Nach einem erneut gut herausgespielten Angriff scheiterte Joshua Both am Torwart, der den Ball allerdings abprallen ließ, sodass Avtandil Bakhtadze zum 7:0 einnetzen konnte. Beim 8:0 hatte Avtandil Bakhtadze die Übersicht und legte den Ball ab zu Joshua Both, der dann den letzen Treffer des Spiels für sich verbuchen konnte.Alles eín allem war das Ergenbis eine gelungene Mannschaftsleistung der JSG Schwalbach. Am kommenden Samstag, den 9.11.2019 trifft die A-Jugend im Auswärtsspiel auf die SG SV Merchweiler. Anstoß ist um 18:00 auf dem Kunstrasenplatz in Merchweiler.

B-Jugend:


SpVgg Merzig 5:5 JSG Schwalbach


Beim Auswärtsspiel gegen die SpVgg Merzig haben wir uns bereits in der Kabine ein paar Vorgaben gesetzt. Jedoch wurden diese Vorgaben bereits in der 6. Minute über Board geschmissen. Zwei Gegentreffer innerhalb von jeweils 6 Minuten! Jedoch haben wir den Kopf nicht in den Sand gesteckt und so konnten wir in der 20. Minute durch einen Treffer von Simon Schmitt den Rückstand verkürzen. Drei Minuten später schon der nächste Treffer für unsere JSG durch Nico Weiland. Durch leichtsinnige Fehler im Zentrum bzw. in der eigenen Hälfte kam der Gegner besser ins Spiel und konnte den nächsten Treffer verbuchen. Vor der Halbzeit war es Luis Kochems, der durch einen gezielten Schuss in den Winkel, den Anschlusstreffer erzielte. Nach der Halbzeit konnten wir unseren Vorsprung erhöhen und waren unserer Sache sicher. Ab der 60. Minute geriet jedoch das Spiel etwas aus dem Ruder: gelbe Karten, zwei rote Karte für den Gegner. Das Spiel wendete sich und so konnte der Gegner durch ein Tor in der 70.Minute und einen Elfmeter den Ausgleich erzielen. Fazit: Individuelle Fehler in unserer Hälfte und mangelnde Konzentration in der zweiten Halbzeit haben uns den Sieg gekostet. Nach zwei Spieltagen stehen wir zwar an der Tabellenspitze, aber in Zukunft müssen wir das Spiel bis zum Abpfiff konzentriert zu Ende bringen!


D1-Jugend:


JSG Schwalbach 3:4 SV Röchling Völklingen


Wieder nix für schwache Nerven! Wieder sehr eng. Und leider diesmal noch keine Punkte.Mit einem Tor für uns in der 6. Minute durch Simon begann alles sehr erfolgversprechend. Die Freude erhielt dann in der 17. Minute leider einen Dämpfer, als wir den Ausgleich hinnehmen mussten. Doch die Spielweise der Jungs gab Anlass, auf die erneute Führung zu hoffen. Entsprechend lautstark wurde angefeuert. In der 23. Minute hätten wir dann dem Schiedsrichter einen Knopf im Ohr gewünscht. Sicher hätte er einen Funkspruch aus Köln mit einem Veto erhalten. Dann wäre der Treffer der Gäste nach Videobeweis nicht anerkannt worden. Eine klare Abseitsstellung und wohl sogar ein Ballkontakt des Völklinger Stürmers mit dem Oberarm wäre dann geahndet worden. Sogar im gegnerischen Fanlager gab man zu, dass der Treffer nicht hätte zählen dürfen. Doch was half es: 1:2 im Rückstand. So war unser Team etwas aus dem Tritt und den Gästen gelang kurz vor der Halbzeit (27.) sogar das 1:3. Nach dem Seitenwechsel (32.) erfolgte durch unseren quirligen Flitzer Bleart die Antwort der JSG Schwalbach – Anschlusstreffer zum 2:3! Trotz herbstlicher Frische begann die Fankurve wieder zu kochen… Der Ausgleich schien nur noch eine Frage von Minuten zu sein. Doch leider konnte Völklingen nach einer Unachtsamkeit in der Defensivarbeit den alten Zwei-Tore-Abstand wieder herstellen. Das Herzschlag-Finale: Drei Minuten später (41.) versenkte Julian mit einem sehenswerten Schuss aus der zweiten Reihe - 3:4. Immer wieder Anrennen, noch einige großkalibrige Chancen, zwei Knaller an Latte und Pfosten, ein knappes Vorbeisegeln nach einer Ecke. - Es reichte nicht mehr.Fazit: Positive Ansätze, insbesondere eine in den letzten 15 Minuten gute kämpferische Leistung, eine im Vergleich zum Spiel der letzten Woche deutliche Steigerung und bessere Mentalität. Wer weiß, wie das Spiel sich entwickelt hätte, wenn der Schiedsrichter einen Knopf im Ohr gehabt und Fortuna uns an diesem Tag gesonnener gewesen wäre und nicht die Latte und Pfosten zweimal verschoben hätte… Der Trend geht wieder aufwärts, wir werden unsere Punkte noch holen.

D2-Jugend


JSG Schwalbach II 1:2 SV Fraulautern I 


Am Samstag war der SV Fraulautern bei uns zu Gast.Trotz mehrere Ausfälle und in Unterzahl konnten wir gegen die körperlich stark überlegenen Gäste bis zur Mitte der zweiten Halbzeit das verdiente 1:1 halten.Danach verließen uns leider die Kräfte und die Gäste konnten noch ein Tor erzielen. Mit einer 1:2 Niederlage haben wir dann unsere Gäste verabschiedet. Kopf hoch, Kids - Ihr habt super gekämpft!

E2-Jugend:


SV 09 Fraulautern II 1:4 JSG Schwalbach IIGuter Start in die neue GruppeAm Mittwoch spielten wir gegen den SV 09 Fraulautern 2. Es war gleichzeitig unser erstes Spiel in der neuen Gruppe. Bei sehr kalten Wetter und einem durchweg älteren Gegner war ein schweres Spiel vorprogrammiert. Wir taten uns von Anfang an sehr schwer gegen die körperlich überlegenen Gegner. Wir dominierten zwar das Spiel und kamen zu guten Chancen, der starke Torwart konnte diese aber alle parieren. Wir drängten weiter auf die Führung, fingen uns aber aufgrund einiger Unachtsamkeiten den ein oder anderen Konter ein, die zum Glück aber erfolglos blieben. Luca war es dann, der mit einem herausragenden Ball Elias in den Lauf schickte. Elias umkurvte seinen Gegenspieler und traf sicher zum 1:0. Wir spielten weiter und hatten auch mehr vom Spiel. Ein Ball von Janne, spielte Nico gekonnt weiter zu Joel. Der drehte sich schnell, schaute kurz und versenkte den Ball unter der Latte. Ein tolles Tor! Mit einem 2.0 ging es dann in die Pause. Nach der Pause konnten wir ähnlich wie in der ersten Halbzeit spielerisch nicht glänzen. Wirklich gefährlich wurde Fraulautern aber nie, da unsere Abwehr sehr sicher stand. Erneut hatten wir einige gute Chancen durch Janne und Elias, die aber knapp vorbeigingen. Joel war es dann, der nach Vorarbeit von Nico das beruhigende 3:0 erzielen konnte. Nun ließen wir etwas nach und Fraulautern konnte nach einem Eckball das 3:1 erzielen. Jetzt wollten die Jungs noch einmal ein Tor nachlegen, was auch gelang. Lasse bediente Joel, der mit seinem 3. Tor, den Endstand zum 4:1 machte. Sicherlich nicht unser bestes Spiel heute. Der Gegner verteidigte stark und konnte immer mal wieder gute Angriffe fahren. Ein großes Kompliment aber an unsere Mannschaft, die sich nicht mehr nur auf ihre tolle spielerische Klasse verlässt, sondern auch gelernt hat, gegen die Gegner körperlich dagegen zu halten, wenn man spielerisch mal keinen Sahnetag erwischt!Am Samstag bestreiten wir nun unser letztes Spiel draußen. Wir empfangen am Samstag die SG Schmelz. Wenn die Jungs spielerisch eine Schippe drauflegen, bin ich guter Dinge, dass wir dieses Spiel gewinnen!

Es Spielten: Jonas, Philipp, Basti, Flo, Phil, Janne, Joel (3), Luca, Nico, Lasse und Elias (1)


JSG Schwalbach II 18:1 FSG Schmelz 


Toller Abschluss vor der HallenrundeAm Samstag empfingen wir auf dem tollen Rasenplatz in Elm den Tabellenführer aus Schmelz. Hochmotiviert waren unsere Jungs heute, weil sie wussten, dass sie mit einem Sieg gegen den Tabellenführer heute selbst die Tabellenführung übernehmen konnten. Wir starteten daher sehr konzentriert ins Spiel und ließen Schmelz nur selten über die Mittellinie kommen. Der Ball lief gut und Luca konnte unsere Offensive mit guten Bällen bedienen. Leider spielten wir den letzten Pass meist zu umständlich oder wir scheiterten alleine vor dem gegnerischen Torwart. Trotz drückender Überlegenheit dauerte es doch fast 15 Minuten, bis Janne Nico auf Außen freispielte und wir durch Nico in Führung gehen konnten. Jetzt erspielten wir uns Chancen im Minutentakt. Elias bekam außen den Ball und schoss. Da der Ball vom Gegenspieler mit der Hand abgewehrt wurde, bekamen wir einen 7 Meter zugesprochen. Luca trat entschlossen an, sah, dass die Torwartin die linke Ecke unterwegs ist und schoss cool in das rechte Eck. Leider konnten wir erneut einige Chancen nicht nutzen oder die Flanken von außen durch Phil und Elias nicht verwerten, sodass Schmelz durch einen Fehler von uns zum Anschlusstreffer kam. So ging es auch in die Halbzeit. Wir stellten in Hälfte 2 etwas um und brachten mit Lasse und Joel frischen Wind ins Spiel. Der Gegner wollte unser Spiel nun mehr unterbinden, indem sie mit der Abwehr ganz nach vorne an die Mittellinie rückten. Ein großer Fehler. Unsere schnellen Pässe gepaart mit unserer schnellen Offensive, ermöglichte uns ein Angriff nach dem anderen. Schmelz lief nun nur noch hinterher. Joel war es dann, der nach Vorlage von Nico zum 3:1 vollstreckte. Nach Vorlage von Joel, konnte Nico seinen zweiten Treffer zum 4:1 erzielen. Auch Elias belohnte sich nach tollem Pass von Luca mit einem Tor zum 5:1. Die Jungs ließen jetzt nicht locker und Joel erzielte das beruhigende 6:1. Das schönste Tor des Tages war das 7:1. Nico bekam von Janne den Ball, und steckte den Ball an drei Spielern vorbei in den Lauf von Joel, der den Ball sehenswert am Torwart vorbei hob. Ebenfalls sehenswert war dann das 8:1. Phil trieb den Ball nach vorne und spielte Lasse frei, der sich auf links durchsetzen konnte. Er spielte den Ball quer zu Elias, der mit seinem Schuss abgeblockt wurde. Der Abpraller fand zu Janne, der nicht lange fackelte und den Ball genau unter die Latte setzte. Ein nie gefährdeter Sieg unserer Mannschaft. Schmelz lief uns über die komplette Spielzeit hinterher. Die Jungs zeigten eine große Spielfreude und jeder gönnte seinem Mitspieler ein Tor! Alleine die Tatsache, dass heute die 8 Tore auf 5 Kinder verteilt wurden, zeigt, dass es eine tolle Mannschaftsleistung gewesen ist. So ein hoher Sieg wäre aber ohne unsere Abwehr um Flo, Basti und Phil sowie unsere Torhüter Jonas und Philipp nicht möglich. Die Leistung unserer Defensive muss daher ebenfalls hervorgehoben werden! Einzig die Torausbeute war heute ausbaufähig. Die Jungs gehen nach einer guten Qualirunde und als Spitzenreiter der neuen Gruppe in die Winterpause. Nach der Winterpause wollen wir natürlich unsere Position verteidigen.


Es Spielten: Jonas, Philipp, Basti, Flo, Phil, Janne (1), Joel (3), Luca (1), Nico (2), Lasse und Elias (1)

Aktuelle Infos AH FV 09 Schwalbach KW 41 – 44 / 20...
Spielberichte 03.11.2019

Ähnliche Beiträge