8 minutes reading time (1688 words)

Spielberichte JSG Schwalbach

A1-Jugend

Spielbericht IKK-Jugend-Saarlandpokal (Westsaar), A-Junioren

Mittwoch 23.10.2019

JSG Moseltal – JSG Schwalbach 1 2:0 (1:0)

Spieler JSG Schwalbach 1

Luis Kowalewski, Jonas Schwarz, Bastian Vohwinkel, Julian Faust, Leon Luis Zimmer, Timo Altmayer, Avtandil Bakhtadze, Niklas Cavelius, Felix Engeldinger, Til Schackmann

Bank: Joshua Both, Joshua Rupp (46.), Samuele Mehmedi (70.), Serhat Agirman (46.), Robin Forth, Volkan Esser (76.)

In Runde 3 des Jugend-Saarlandpokal (Westsaar) mussten unsere Jungs der A-Junioren zum Tabellenführer der Bezirksliga JSG Moseltal. Aufgrund von mehreren Spielabsagen in der Liga sowie geplanten Testspielen während der Urlaubsperiode war dies nun seit Wochen die erste Begegnung. Es dauerte also etwas bis unsere Mannschaft ins Spiel fand. So kamen wir zur ersten Torchance in der 20. Minute durch Leon Luis Zimmer, der knapp scheiterte. Im direkten Gegenzug mussten wir dann den Gegentreffer hinnehmen. Wie so oft in der Vergangenheit liefen wir einem Rückstand hinterher. Auch eine weitere Chance durch Avtandil Bakhtadze in der 44. brachte nicht den gewünschten Erfolg. So ging es mit einem Rückstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel fanden unsere Jungs besser ins Spiel und konnten nun die Partie bestimmen. So kam unsere Mannschaft zu mehreren guten Gelegenheiten. Dieser Lauf wurde jedoch schnell zunichte gemacht, indem der Gegner in unserer stärksten Phase den zweiten Gegentreffer erzielte (61. Minute). Selbst dadurch ließen wir uns nicht beirren und kamen u.a. durch einen Kopfball von Jonas Schwarz zu guten Möglichkeiten (68.). Es reichte am Ende aber nicht das Steuer nochmal rumzureißen und so mussten wir uns dem Gegner mit 2:0 geschlagen geben.


Spielbericht A-Junioren Verbandsliga

Samstag, 26.10.2019

JSG Schwalbach 1 – JFG Schaumberg-Prims 2:2 (1:0)

Spieler JSG Schwalbach 1

Luis Kowalewski, Felix Engeldinger, Jonas Schwarz, Julian Faust, Serhat Agirman, Timo Altmayer, Avtandil Bakhtadze, Niklas Cavelius, Til Schackmann, Bastian Vohwinkel, Samuele Mehmedi. 

Bank: Joshua Rupp, Pascal Kubizrcij, Marc Welte, Leon Luis Zimmer, Joshua Both, Robin Forth, Volkan Esser

Nach einer 4-wöchigen Spielunterbrechung aufgrund von Spielabsagen und den Herbstferien trafen sich für das nächste Spiel unsere A-Junioren der JSG Schwalbach 1 und der tabellendritte der Verbandsliga JFG Schumberg-Prims. Spielort Hülzweiler. Unsere Mannschaft kam sehr gut ins Spiel und konnte die komplette erste Spielhälfte bestimmen. Unsere Abwehr um Chef Timo Altmeyer hielt den Gegner über lange Strecken in Schach. So konnten wir uns mehrere gute Torchancen erarbeiten, u.a durch einen Kopfball von Til Schackmann nach Ecke von Nicklas Cavelius sowie ebenfalls ein gefährlicher Kofpstoß vonn Avtandil Bakhtadze (20. Minute). In der 31. Minute war es dann endlich soweit. Avtandil Bakhtadze traf durch einen Direktschuss zur hochverdienten Führung. So ging es mit 1:0 in die Pause. Auch in der 2. Halbzeit war unsere A-Jugend spielbestimmend. So erhöhte Serhat Agirman nach Vorlage von Julian Faust bereits in der 47. Minute auf 2:0. Nun konnte sich unsere Mannschaft hochkarätige Torchancen im Minutentakt erarbeiten. Til Schackmann verfehlt das freie Tor nur knapp nach Vorlage Bastian Vohwinkel (68.). Julian Faust verpaßt die 3:0 Führung (71.). Avtandil scheitert ebenfalls am guten Gästetorhüter in der 73. Minute. Leider haben wir es in dieser Phase nicht geschafft durch einen weiteren Treffer die Vorentscheidung zu erzwingen. So witterten die Gäste nochmal eine Chance und kamen in der 82. Minute zum unverdienten Anschlusstreffer. Es entwickelte sich erneut eine spannenden Schlussphase, in der unsere Jungs in der 88. Minute doch noch den Ausgleichstreffer zum 2:2 hinnehmen mussten. Durch dieses unglückliche Unentschieden haben wir den Sprung auf Platz 3 der Tabelle verpasst. Nichts desto trotz können wir auf diese Leistung stolz sein und haben erneut gezeigt, dass wir allen Gegnern in dieser Klasse Paroli bieten können. 

Nächstes Spiel:

02.11.2019, 16:30 JSG Schwalbach 1 – SG Köllertal, Rasenplatz Schwalbach


D1-Jugend

JSG Schwalbach spielt sich in die saarländischen TOP 12 !

Nach der Qualifikation zur Landesliga, der höchsten saarländischen Spielklasse, werden sich unsere Jungs nun mit anderen Schwergewichten wie den Mannschaften des 1. FC Saarbrücken oder der SV Elversberg messen. Gratulation zu dieser tollen Leistung, Jungs!!!

JSG Schwalbach – JFG Saarschleife 5:4 nach Sieben-Meter-Schießen

​Nach der Qualifikation zur Landesliga, der höchsten saarländischen Spielklasse, werden sich unsere Jungs nun mit anderen Schwergewichten wie den Mannschaften des 1. FC Saarbrücken oder der SV Elversberg messen. Gratulation zu dieser tollen Leistung, Jungs!!!  

Da war doch noch was… Die Schmach der einzigen Niederlage in der Landesliga-Qualifikation! Das 1:8 unseres durch Krankheitsfälle deutlich geschwächten Teams gegen den letztlich verdienten Gruppensieger juckte die Jungs natürlich mächtig unter den Schuhsohlen… Zum Pokalspiel waren nun wieder fast alle an Bord. Die Gäste von der Saarschleife waren jedoch angesichts der souveränen Auftritte zuvor durchaus in der Favoritenrolle… Von Anfang an entwickelte sich ein enges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Durch die Arena in Hülzweiler schallten viele „Aahs" und „Oohs" der jeweiligen Ultra-Fans, doch Zählbares war für keines der beiden Teams zu vermelden – bis 4 Minuten vor Ende… Was nun geschah, war verrückter und spannender als ein Tatort-Krimi! Ein herrlicher Distanzschuss des Gegners zappelte zum Entsetzen aller im Netz. Unser glänzend aufgelegter Torwart Jonas, der die gegnerischen Stürmer bis dahin zur Verzweiflung brachte, hatte keine Chance. Die Fans waren schon fast im Begriff, , ihr Leergut zu sammeln, da gelang Leon nach einem cleveren Freistoß-Zuspiel über rechts doch noch der erlösende Ausgleich. Alles wieder offen. Eine Minute später Schlusspfiff, es ging in die Verlängerung! Es wurde heldenhaft gefightet, doch es fiel keine Entscheidung. Im dampfenden Flutlicht kam es also zum Showdown – Sieben-Meter-Schießen! Nerven und Glück waren gefragt… Der couragierte erste Schütze Joel verwandelte souverän, dann Ausgleich. Ein vom Saarschleifen-Keeper gehaltener Schuss wurde durch Jonas´ Parade wieder egalisiert. Noah netzte dann auch ein, eher der Gegner wieder zum 3:3 gleichzog. Dann verwandelten Leon, der Gegner und schließlich auch Simon. Der tragische Held kam dann von der Unteren Saar, denn sein Schuss ging vorbei!!!!

Aus! Aus! Aus! Jubelstürme und Freudentänze mit Humba-humba-täterä auf dem Platz und den Rängen! Eine tolle kämpferische Leistung, die gezeigt hat, dass wir absolut in die Landesliga gehören!!!

JSG Schwalbach – SG VfB Theley 1: 1:2

Motto: „Auf Regen folgt Sonnenschein!" - Katerstimmung am Ende der englischen Woche !

Nach der euphorischen Stimmung des vergangenen Dienstags gab im ersten Landesliga-Match gegen das in der Physis vergleichbare Team aus dem Kreis St. Wendel einen herben Dämpfer.

In dieser Liga erfordert jeder Gegner, von Anfang an hellwach sein. In der 6. Minute war bei uns wohl noch nicht der Fall, so dass die Gäste nach einem Handspiel einen Strafstoß verwandeln konnten. Als Bleart in der 18. Spielminute der Ausgleich gelang, herrschte allgemeines Aufatmen. So ging es dann auch in die Pause und der Anhang drückte kollektiv die Daumen, dass sich in Hälfte Zwei der Heimvorteil mit Toren auszahlen würde. Doch das Spiel blieb zerfahren, die Jungs hatten kaum Zugriff zum Ball, Fehlpässe und Unaufmerksamkeiten erlaubten dem Gegner, der ebenfalls nicht glänzte, immer wieder gefährliche Aktionen vor unserem Tor. In der 38. Minute bekamen wir dann die Quittung dafür, dass wir Theley selbst stark gemacht hatten: ein unbedrängter Distanzschuss brachte die Gäste in Führung. Zwar hatten auch wir noch einige Chancen, doch blieb uns der Ausgleich verwährt. Fazit: Das Auftaktspiel in der Landesliga war auch in Sachen Mentalität sicher eine für alle Spieler sehr lehrreiche Erfahrung, auf der aufgebaut werden kann. – Kopf hoch, auf geht's, Jungs! 


D2 – Jugend

SC Roden – JSG Schwalbach II 1:2

Am Samstag mussten wir zu unserem ersten Meisterschaftsspiel zum SC Roden. Durch ein kompaktes Auftreten konnten wir mit einer 0 - 2 Führung in die Halbzeit gehen. In der 2 Halbzeit wurde der Gastgeber jedoch stärker sodass wir mit einem verdienten 1:2 Sieg nach Hause gefahren sind. 


E1-Jugend Spielbericht vom 26.10.2019

JSG Schwalbach 1 gegen SSV Pachten 1

Im ersten Spiel der neuen Runde empfing unsere E1 den Gegner des SSV Pachten 1. Unsere Jungs und Trainer Noah Helfen waren sich einig, man wollte die Punkte im heimischen Stadion lassen. Fokussiert und motiviert ging man ins Spiel und nach kurzem Abtasten, belohnten sich unsere Jungs mit dem ersten Treffer. 1:0 durch Massimo-Battista Squillace. Die Führung, konnte leider nicht lange aufrecht erhalten werden.Die Jungs aus Pachten, machten kurz darauf den Ausgleichstreffer. Die Mannschaft unserer JSG fand einfach nicht ins Spiel und musste dann auch noch mit einem 2:1 Rückstand in die Pause. Noah Helfen, schien in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden zu haben, denn die Jungs brachten sich mit einem 2:2 durch Massimo-Battista Squillace zurück ins Spiel. Der erhoffte Aufschwung durch den Ausgleich, blieb jedoch aus und es wurde aus unserer Sicht ein sehr zerfahrenes Spiel. Man fand an diesem Tag nicht richtig ins Spiel und vor allem nicht zusammen und das nutzte der Gegner aus. Obwohl Luan Ciftci der Anschlusstreffer gelang, waren wir in diesem Spiel nicht in der Lage, die eigene Leistung abzurufen und das Spiel noch umzudrehen. 3:4 gegen einen Gegner gegen den man generell hätte gewinnen müssen. Am 02.11.19 um 14:15 geht es Auswärts gegen SG SSV Überherrn 1.


E3-Jugend Spielbericht vom 26.10.2019

JSG Schwalbach 3 gegen FC Beckingen 1

Am Samstag den 26.10. empfing die E3 der JSG-Schwalbach bei perfektem Herbstwetter die E1 des FC Beckingen im Stadion in Hülzweiler. Kurz vor Anpfiff der Partie, waren die Spieler beider Mannschaften Teil einer Fairplay Aktion des SFV. Die ersten Minuten des Spiels, liefen ruhig. Beide Mannschaften tasteten sich nach für nach ins Spiel. Dann aber rollte der Ball munter zwischen beider Spielhälften. Unsere Kids, belohnten sich schnell für ihre offensive Spielweise mit einem Tordurch Liam in der 15. Minute. Doch das Tor brachte statt Sicherheit eher Unkonzentriertheit und somit konnten die Gäste des FC Beckingen wenige Minuten nach unserem Treffer, ausgleichen. Obwohl wir uns viele Torchancen, vor allem von Liam und Marlon erarbeitet haben, fand der Ball nicht ins gegnerische Tor. Die Leistung der Mannschaft lies nach und man passte sich eher dem Gegner an, als ihm unseren Stempel aufzudrücken. Mit klarer Ansage in der Halbzeitpause des Trainers Kay Rixecker ging es in die 2. Halbzeit. Unsere JSG war von der ersten Minute hochmotiviert und viel konzentrierter als in Halbzeit 1. Doch es dauerte knapp zehn Minuten bis die Kids sich mit dem Führungstreffer durch Liam zum 2:1 belohnen konnten. Munter lief der Ball hin und her, bis unser Spieler Liam im gegnerischem Strafraum gefoult wurde und den anschließenden Strafstoß eiskalt im Tor versenkte, 3:1. Beckingen machte daraufhin mehr Druck im Spiel, unsere Abwehrreihe fing die letzten 10 Minuten an stark zu wackeln und allein unserem Torwart Leo war zu verdanken dass dem Gegner kein weiteres Tor gelang. In den letzten umkämpften Minuten gelang es unserem Spieler Abdul das Ergebnis auf 4:1 zu erhöhen. Trotz kleinen Unsicherheiten, ein super Spiel unserer Jungs und Mädels. Der Sieg war ohne Zweifel, verdient.

Spielberichte 27.10.2019
Spielberichte KW 42

Ähnliche Beiträge