10 minutes reading time (1974 words)

Spielberichte JSG Schwalbach

A1-Jugend
SG SV Bildstock 4:6 JSG Schwalbach

Erster Auswärtssieg für die U19 gegen die SG SV Bildstock
Am Samstag wollten unsere Jungs sich den nächsten Sieg auf dem Kunstrasen in Friedrichsthal erkämpfen. Mit voller Konzentration und Vorfreude gingen wir in die Partie, die wie schon in der Vergangenheit gegen diesen Gegner, eine hart umkämpfte werden sollte.
Der gegnerische Anstoß führte direkt schon zum Gegentreffer und keine zehn Minuten später stand es 2:0 für den starken Gegner. Nach dem verschlafenen Start fiel es unserer Mannschaft schwer in die Partie zu finden, doch Leon Zimmer konnte unsere Jungs nach einer Einzelaktion und einem Tor aus spitzen Winkel in der 15. Spielminute wach rütteln. Wir wurden mutiger und entschlossener in unseren Aktionen und sieben Minuten später konnte Til Schackmann den Ausgleichstreffer und gleichzeitig seinen ersten Saisontreffer nach guter Kombination über die rechte Seite erzielen. Nach einer halben Stunde musste unsere Stürmer Serhat Agirman nach einem Foul verletzt ausgewechselt werden und Joshua Both betrat das Feld. Joshua knüpfte an seine gute Leistungen in den vergangenen Wochen im Training und den Spielen an und konnte den nächsten Treffer unserer Mannschaft vorbereiten. Nach einem Lupfer auf unseren Stürmer Avtandil Backtadze an der Strafraumgrenze traf dieser den Ball mustergültig per Volleyschuss und der Ball landete oben rechts im Winkel. So gingen wir nach einer torreichen ersten Halbzeit in die Pause.
Nach der Pause erwischten wir diesmal den besseren Start und waren von Anfang an wacher als der Gegner. Unser starker Flügelspieler Bastian Vohwinkel konnte sich den Ball im gegnerischen Strafraum nach Ballverlust zurückerkämpfen und den nächsten Treffer für uns mit dem schwächeren Fuß erzielen. Fünf Minuten später zahlte sich endlich das Standardtraining aus und unser Kapitän Timo Altmeyer erzielte ein Kopfballtor nach einem Eckball. Die Antwort des Gegners ließ nicht lange auf sich warten und nach 51 Minuten stand es nur noch 5:3 für uns. Die Endphase sollte nochmal spannend werden. In der 85. Spielminute konnte der Gegner nach einem Eckball den 4:5-Anschlusstreffer erzielen. Doch unsere Jungs bewiesen mentale Stärke und der eingewechselte Paul Mathieu flankte in der 90. Minute den Ball mit viel Übersicht aus dem linken Halbfeld in den gegnerischen Strafraum auf den einlaufen Joshua Both, der den Sieg mit einem Kopfballtor in der letzten Sekunde perfekt machte!
Nach dem wir am Dienstag zuvor unsere spielerische Stärke gegen Saar 05 bewiesen haben, konnten wir nun unsere mentale Stärke zeigen. In einem Spiel, das von vielen Fouls, sechs gelben Karten und eine Zeitstrafe für den Gegner gezeichnet war, zeigten wir bestimmt kein spielerisch starkes Spiel. Nach einem 0:2-Rückstand, einem hitzigen Spiel und einer spannend Schlussphase war unsere Mannschaft jedoch in der Lage dieses Spiel gegen einen starken Gegner für sich zu entscheiden und steht nun mehr als verdient auf dem 5. Tabellenplatz.
Nächsten Samstag empfangen wir bei uns daheim die Mannschaft aus Rohrbach und wollen den nächsten Sieg einfahren!

JSG Schwalbach 4:1 SV Saar 05

Erster Saisonsieg gegen den Spitzenreiter
Am Dienstag empfing unsere U19 die Mannschaft von Saar 05, welche ihre ersten drei Spiele alle gewinnen und ein Torverhältnis von 16:0 aufweisen konnte. Unsere Jungs waren hochmotiviert und wollten nun endlich die ersten drei Punkte daheim bei uns in Schwalbach einfahren.
Die ersten Minuten des Spiels überließen wir größtenteils dem Gegner die Spielkontrolle und standen defensiv sehr kompakt. Nach einem Eckball konnte der Gegner durch ein unglückliches Eigentor in Führung gehen. Unbeeindruckt von diesem Rückschlag verfolgte unsere Mannschaft weiter unseren Plan und stellte nun auf Angriffspressing um, womit der Gegner absolut nicht zurecht kam. Hohe Bälle des Gegners konnten wir immer wieder für uns gewinnen und unsere beiden Sechser konnten Flachpässe der gegnerischen Abwehr durch die Mitte immer wieder abfangen und gefährliche Konter einleiten. In der zwölften Spielminute konnte unser Flügelspieler Bastian Vohwinkel den Ball im gegnerischen Strafraum für unseren Stürmer Avtandil Bakhtadze ablegen, der somit den Ausgleichstreffer erzielen konnte. Daraufhin folgten einige weitere hochprozentige Chancen, die wir leider nicht nutzen konnten. Der Gegner hatte kaum Erholungsphasen und konnte dementsprechend nur ganz selten Chancen kreieren. Unser Defensivverbund ließ nichts zu und in der 35. Minute konnte erneut Basti den Ball durch die Schnittstelle der gegnerischen Viererkette zu Avti durchstecken, der sich den Ball am starken Keeper von Saar 05 vorbeilegen konnte und den Führungstreffer erzielte. Kurz darauf konnten wir leider einen Foulelfmeter nicht nutzen und gingen so mit 2:1 in die Halbzeitpause. Hochkonzentriert machten wir in Halbzeit Zwei so weiter, wie wir aufgehört hatten. Der Gegner konnte lediglich in einer kurze Phase wieder Zugriff auf's Spiel erlangen, doch in der 65. Minute konnte Basti im Strafraum des Gegners nur mit einem Foul gestoppt werden und Avti erzielte durch den Elfmeter einen Hattrick. Keine zehn Minuten später machte unser überragender Sechser Julian Faust nach schöner Vorarbeit von Serhat Agirman den Sack zu und erzielte den 4:1 Endstand durch einen flachen Schuss in die lange Ecke.
Unsere Mannschaft konnte das erste Mal ihr Potenzial nutzen und vorallem die daraus resultierende starke Leistung über die gesamte Spielzeit zeigen. Alle 16 Spieler waren bereit ausnahmslos alles für die Mannschaft zu geben und belohnten sich dafür mit dem Sieg gegen den starken Tabellenführer.
Nun müssen versuchen diese Leistung Spiel für Spiel, Minute für Minute auf den Platz zu bringen und dann werden unsere Jungs sicherlich weiter punkten!
Ein großer Dank geht auch ganz klar an die Fans, die unsere Jungs die komplette Spielzeit motiviert und getragen haben. Das kam sehr gut bei unserer Mannschaft an, die sich sehr gefreut hat über die Unterstützung!
Das nächste Spiel bestreiten wir am Samstag um 19:00 auswärts gegen die SG SV Bildstock, wo wir alles daran setzen werden den ersten Auswärtssieg zu erkämpfen!


D1-Jugend:
JSG Schwalbach 1 – FC Palatia Limbach 1 3:2

Bei schönem Wetter empfingen wir letzten Mittwoch zum Heimspiel die Gäste aus Limbach.
Auf Grund der Tabellensituation ging es hier bereits um eine Vorentscheidung zur Qualifikation in die
Landesliga. Von Beginn an war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Eine dieser Chancen konnten wir zur 1:0 Führung verwerten. Eigentlich sollte der Treffer unserer Mannschaft mehr Sicherheit geben, jedoch verlief der Rest der ersten Hälfte recht zerfahren und wir konnten uns mit der Führung in die Halbzeitpause begeben. Zu Beginn der zweiten Hälfte erzielte Limbach dann auch den Ausgleich. Danach fanden wir wieder etwas besser ins Spiel, konnten zwar einen Siebenmeter nicht verwandeln, kurze Zeit später aber durch einen Doppelschlag mit 3:1 in Führung gehen. Der Anschlußtreffer der Gäste in der letzten Minute der Spielzeit war dann auch nicht mehr von großer Bedeutung. Durch diesen Sieg qualifizierte sich die Mannschaft vorzeitig für die Landesliga. Hierzu herzlichen Glückwunsch!


JFG Saarschleife 1 – JSG Schwalbach 1 8:1

Unser letztes Qualifikationsspiel bestritten wir letzten Samstag bei der bis dahin verlustpunktfreien JFG Saarschleife. Auf Grund Krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle waren wir etwas gehandicapt und mussten einige Umstellungen vor Beginn des Spiels vornehmen. An diesem Tag lief aber gar nichts zusammen und die Mannschaft konnte in keiner Phase an ihre Normalform anknüpfen, was sich im Endeffekt am Ergebnis bemerkbar machte. Mit dieser deutlichen, aber in der Höhe unnötigen Niederlage, wurde die Qualifikationsrunde für die Landesliga mit dem zweiten Tabellenplatz beendet.
Nun gilt es sich für die kommenden Aufgaben zu rüsten und mit dem nötigen Ehrgeiz die Herausforderung Landesliga anzugehen! Auf geht´s Jungs!!

D2 – Jugend
FSG Bous – JSG Schwalbach 2 9:1

Am Samstag waren wir bei unseren Nachbarn ,dem Tabellen zweitem ,der FSG Bous zu Gast.
Nach einer teilweise guten Leistung mussten wir dann mit einem 2:0 Rückstand
in die Hablzeitpause gehen. Die zweite Halbzeit jedoch waren wir klar unterlegen und
mussten uns so mit 9 : 1 geschlagen geben.


E1- Jugend
TUS Beaumarais 7:1 JSG Schwalbach

Personalgeschwächt ging es in die Partie gegen die TuS Beaumarais, die bis dato noch kein einziges Spiel in der Qualifikation verloren hatten.
Man musste auf Seiten der JSG auf den Torwart Joah Dickel verzichten, der wegen eines Schlüsselbeinbruchs ausfiel.
Ebenso fielen zwei weitere Leistungsträger in der Offensive aus, die aber dank der Aushilfe zweier E3-Spieler kompensiert wurden.
In der ersten Hälfte fand ein sehr umkämpftes Spiel statt. Die Großchancen lagen auf Seite von Beaumarais, doch durch eine faire Aggressivität in den Zweikämpfen, hielten die Tabellen-Dritten aus Schwalbach gut dagegen. Das Halbzeitergebnis lautete trotzdem 2:0 für die Gastgeber. In der zweiten Spielhälfte ging den Jungs und Mädels der JSG ein wenig die Luft aus und dementsprechend fielen nun auch die Gegentore. Durch einen kleinen Torwartpatzer der Heimmannschaft gelang dem Stürmer Phil Gleixner der Ehrentreffer. Anzumerken ist die, trotz der vielen Gegentoren, sehr gute Leistung der Torfrau Maja Rosenkranz, die erst zum zweiten Mal zwischen den Pfosten stand. Mund abwischen und weiter machen heißt es nach dem Spiel gegen den spielstarken Gegner aus Beaumarais.
Das nächstes Spiel findet am Freitag, ‪den 27.09‬ gegen Ensdorf im Schachen in Hülzweiler ‪um 17:45 Uhr‬ statt.

E2-Jugend:
JSG Schwalbach 2 : FSBG Bous 2 8:3

Gegen unsere Freunde aus Bous kam es am Samstag bei tollem Wetter in Elm zum Derby. Nach dem Sieg in Roden, wollten wir heute den nächsten Dreier einfahren und so unseren 5. Platz verteidigen.
Unsere Gäste aus Bous waren gut eingestellt und machten uns von Beginn an das Leben schwer. Wir konnten unser Spiel nur selten über Außen aufziehen, da Bous uns hier mit jeweils 2 Spielern permanent auf den Füßen stand. Wir machten zwar das Spiel, aber nennenswerte Torschüsse konnte unsere Offensive um Luca, Joel, Nico und Janne in den ersten 10 Minuten nicht verzeichnen. Lasse war es dann, der den Blick für Joel hatte und einen tollen Pass in den Lauf spielte, den Joel dankend annahm und eiskalt verwertete. Leider waren wir in der Folge zu unkonzentriert und Bous kam nach zwei guten Chancen zum Ausgleich. Endlich schalteten wir jetzt einen Gang hoch und setzten Bous vorne direkt unter Druck. Luca konnte so einen Ball erkämpfen und eiskalt verwandeln. Zwei Minuten später setzte sich Janne auf Außen toll durch und legte zurück zu Luca, der aus 15 Metern platziert zum 3:1 traf. Erneut zwei Minuten später konnte Joel nach Vorlage von Luca zum verdienten 4:1 Pausenstand erhöhen.
Nach der Pause spielten wir etwas besser, wobei wir heute nicht unseren besten Fußball über die gesamte Spielzeit zeigen konnten. Luca war es dann erneut, der den Raum in der Mitte erkannte und nach einem tollen Solo zum 5:1 traf. Erneut waren wir hinten zu unkonzentriert und Bous erzielte das 5:2. Jetzt beruhigten wir das Spiel etwas und ließen den Ball besser laufen. Luca krönte seine tolle Leistung erneut mit einem tollen Solo und seinem heutigen vierten Tor. Dennoch ließ sich Bous davon nicht unterkriegen und auch sie konnten ihr drittes Tor bejubeln. In der Folge scheiterten Janne, Nico und Luca mehrmals am stark aufgelegten Bouser Torwart. Nico konnte ihn dann kurz vor Schluss nach Vorlage von Jonas dann doch noch bezwingen. Den Schlusspunkt heute setzte dann Joel, der nach Vorlage von Nico sein drittes Tor erzielen konnte.
Zusammengefasst spielten wir nicht unseren besten Fußball. Zu viele Fehler schlichen sich bei unseren Pässen und bei der Ballannahme ein. Zudem hat Bous unsere Außenspieler klasse zugestellt, sodass wir es auch nicht einfach hatten. Dennoch ein Kompliment an unsere Mannschaft, die immer zur rechten Zeit eine passende Antwort gefunden hat. Jetzt gilt es, in den letzten 2 Spielen der Quali noch einmal alles in die Wagschale zu werfen.

E3-Jugend:
TuS Beaumarais 9:1 JSG Schwalbach

Unsere Jungs und Mädels der E3 mussten an diesem Samstag in Beaumarais gegen deren E2 ran. Die ersten 10 Minuten lief alles nach Plan, die Mannschaft setzte die vom Trainer ausgegebene Taktik super um und konnte somit gut mithalten. Doch nach dem ersten Gegentor kam leider die Unsicherheit und das Spiel war Stellenweise zu hektisch von uns. Dies nutzten die Gegner aus und brachten dann doch noch weiterer 6 Treffer unter. Aber trotz dem 7 zu 0 Rückstand, war der Kampf immer präsent und nur deshalb konnten unsere Kids noch ein Auswärtstor schießen und somit sich doch noch wenigstens etwas belohnen. Aber Trainer Kay Rixecker macht Mut für die kommende Spiele, da die Mannschaft immer mehr zusammen findet und sich Spiel für Spiel steigert.
‪Am Donnerstag den 26.09.19 um 17:45 findet das nächste Heimspiel gegen SG SSV Überherrn 2 in Hülzweiler statt.‬ 

Spielberichte 22.09.2019
Aktuelle Infos AH FV 09 Schwalbach KW 38/2019

Ähnliche Beiträge