2 minutes reading time (350 words)

Spielberichte E1

18.05.19

JSG Schwalbach 1 - JSG Bisttal 1
6:6

Ein wahres Torfestival bekam das Publikum gegen die Tabellennachbarn aus dem Bistal zu sehen: Das Dutzend wurde gleichmäßig geteilt! In einem kämpferischen Spiel aktivierte unser nach wie vor von Personalnöten gebeuteltes Team all seine Kräfte. Nach Rückständen konnten wir Dank zweier Tore durch Julien Koch (der sogar ein Triple schaffte!) und unseren etatmäßigen Torwart Lennart Siebenborn, der heute wieder im Feld eingesetzt war, zwischenzeitlich in Führung gehen. Es folgte ein offener Schlagabtausch, bei dem Jannis Hellbrück auch noch zwei Treffer gelangen. Schade war nur, dass der Gegner durch einen Freistoßtreffer kurz vor Abpfiff doch noch ein Remis erzielen konnte.
Nun heißt es "Kopf hoch", in den restlichen zwei Spielen (gegen den Tabellenersten und -zweiten) mit Kampfgeist und Mut zu zeigen, was unser Team trotz der Talfahrt in der Rückrunde drauf hat. Also auf geht´s in den Endspurt !

*****


11.05.19
JSG Schwalbach 1 - SG FV Siersburg 1
0:3

Im Hinspiel gab es einen deutlichen Auswärtssieg. Die Hoffnung auf das ersehnte Erfolgserlebnis war also berechtigt.... Doch die Woche sollte düster bleiben. Auf dem durch Dauerregen pitschnassen Platz war das runde Leder zu oft viel schneller als wir. Es lief einfach nichts zusammen. Ungenaue Pässe und häufige Ballverluste verhalfen dem Gegner zu, wie im Hinspiel, zu drei Toren. Allerdings stand auf der anderen Seite leider eine Null. Torhüter Lennart Siebenborn war an diesem Tag unser bester Spieler und verhinderte eine noch höhere Schmach.


*****

08.05.19
FSG Bous - JSG Schalbach 1
6:2

Diese Woche war wie das Wetter: sehr bescheiden! Mittwochs reiste unsere durch Krankheitsfälle geschwächte Truppe mit der Erwartung über den Bouser Berg, das Unentschieden der Hinrunde zu toppen und die Punkte nach Hause zu entführen. Doch leider kam es anders. Sowohl unsere Sturmschwäche als auch unser unzureichendes Abwehrverhalten ermöglichte dem Gegner schon in der ersten Hälfte vier Tore - inkl. eines Eigentores sogar fünf! Dank eines Tors durch den aus der E2 aushelfenden Can Schwinn kurz vor dem Halbzeitpfiff stand es dann 2:4. Doch daraus konnten wir in der 2. Halbzeit keinen Profit schlagen, im Gegenteil: es setzte noch zwei Treffer, sodass die Jungs den Platz mit hängenden Köpfen verlassen mussten. 

Alle am Sonntag in grün nach Völklingen!
Spielberichte KW 20

Ähnliche Beiträge