4 minutes reading time (718 words)

2. und 3. Mannschaft sorgen für perfekten Heimspielsonntag

 2. Mannschaft

FV 09 Schwalbach II – 1.FC Besseringen 2:0
DA IST DAS DING!

Am vergangenen Sonntag war der 1.FC Besseringen im Jahnstadion zu Gast. Nach der Pleite beim Tabellenletzten hingen in der Trainingswoche anfangs die Köpfe, was aber durch Coach Iman Hanisch und die Einstellung der Truppe schnell wieder in positive Stimmung gedreht werden konnte. Es gab ein paar Gespräche und alle waren sich einig: „Jetzt erst recht!"

Diese Motivation konnte unser Team auch gleich auf den Platz bringen und war dominant unterwegs, setzte viele offensive Akzente und ließ hinten nicht viel anbrennen. Gute Chancen durch Lang, Mahler, Philippi und Martin, aber der Ball wollte einfach nicht ins Netz. Wenn es Besseringen dann doch mal bis vor unser Tor schaffte, bissen sich die Gäste die Zähne am bärenstarken Keeper Nico Wilhelm aus, der alles fischte was irgendwie zu halten war und mit einem Sahnetag glänzte. Kurz vor Ende der ersten Hälfte war es dann endlich soweit, als Yannik Lang in der 45. Minute einen durchgesteckten Ball von halb-links eiskalt ins lange Eck schob. Völlige Ekstase auf dem Platz, der Bank und den Rängen. So ging es gleich danach in die Pause.

Nach der Pause das gleiche Bild. Unser Team dominierte, ließ wenig zu und dann fiel in der 77. Minute die Entscheidung. Fabio Mahler steht nach einem Abschluss von Yannik Lang goldrichtig und tunnelt den Keeper nach dessen Abpraller. Es sollte doch nicht der erste Heimsieg der Saison werden?! Doch sollte es! Wir behielten die Nerven, einen kühlen Kopf und spielten das Ding souverän zu Ende. Endlich wurde die Mannschaft und das Team für die gute Leistung belohnt. Jetzt geht es am Sonntag zum direkten Konkurrenten nach Körprich. Anstoß ist um 16:00 Uhr. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

Tore: Yannik Lang, Fabio Mahler

Es spielten: Nico Wilhelm, Fabio Mahler (86. Nicolas Schwarz), Niklas Cavelius, Jonas Schwarz, Denis Bojku (90. Lars Kirsch), Tobias Lindner, Justin Philippi, Yannik Lang, Daniel Boschet, Felix Martin (70. Dennis Düpper), Yannik Bersin (46. Bastian Vohwinkel)

3. Mannschaft

FV 09 Schwalbach III – TuS Beaumarais II 4:2
An einem kalten Sonntag stand ein Duell gegen die zweite Garde des TuS Beaumarais auf der ungeliebten roten Erde an. Das ernüchternde 1:2 in Fraulautern galt es gegen den Tabellenletzten möglichst schnell vergessen zu machen.
Leider taten wir uns, wie immer auf diesem Geläuf, unfassbar schwer. Nicht zwingend weil es Beaumarais uns so schwer machte, eher weil man unserem Spiel aktuell deutlich ansieht, dass Spielfreude und -ideen nach Schaffhausen vollkommen abhandengekommen sind.
Nennenswerte Tormöglichkeiten gab es in Halbzeit eins sehr wenige. Während Keeper Sebi Themann einmal in letzter Not rettete, hielt der Beaumaraiser Torwart einen Querschläger seines eigenen Mitspielers sehr stark.
Ein letzte Großchance konnte Janis Jansen unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff verbuchen, der aber knapp das Ziel verfehlte. Zum Pausentee stand es folglich 0:0.
Das Spiel wurde in Halbzeit zwei zwar spielerisch nicht besser, war aber zumindest gespickt mit Spektakel.
Moritz Jung konnte nach schöner Ecke von Moritz Hensel den Bann in Minute 60 endlich brechen, als er am langen Pfosten nur einschieben musste. Kurze Zeit später direkt der Doppelschlag: Nach schönem Steilpass war es erneut Moritz Jung, der den Torwart umkurvte und zum 2:0 einschob. Man hätte glauben sollen, dass man das Spiel in der Folge souverän über die Bühne bringt. Weit gefehlt. Nach einem Viererwechsel ging die Organisation vollkommen flöten und man kassierte in kürzester Zeit noch zwei Gegentreffer. Glücklicherweise hatte man an diesem Tag Moritz Jung im Sturm, der die gegnerische Abwehr bei langen Bällen mit seiner Schnelligkeit vor nicht lösbare Probleme stellte. Quasi mit dem Wiederanpfiff stellte er die Führung wieder her. Nachdem Beaumarais in der Nachspielzeit noch einmal alles inklusive Torwart nach vorne warf, konnte - wer sonst - Moritz Jung seinen vierten Treffer zum 4:2 Endstand erzielen.

Erneut schwaches Spiel auf schwierigem Geläuf, aber dieses Mal mit der richtigen und wichtigen Punkteausbeute. Bis zur Winterpause müssen sich die Jungs noch einmal richtig strecken, um diese spielerische Durststrecke zu überwinden und zu alter Stärke zurückzufinden.

Tore: 4x Moritz Jung

Es spielten: Sebastian Themann, Moritz Becker (70. Fabian Hoffmann), Iman-Felix Hanisch (70. Stefano „Beton" Spatazza), Moritz Hensel, Pascal Kubizkij, Stefano „Jesus" Spatazza, Maik Herrmann, Jannis Jansen, Kevin Mrohs (70. David Nicola Schmitt), Moritz Jung, Christian Jungmann (70. Francesco Runco)

1. Mannschaft besiegt zum Rückrundenauftakt die Sp...
1. Mannschaft setzt ihren Aufwärtstrend fort

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://fv09schwalbach.de/