5 minutes reading time (922 words)

4 Punkte bleiben im Jahnstadion!

1. Mannschaft

FV 09 Schwalbach – SF Köllerbach 2:3

Spiel 1 nachdem Sebastian Saia sein Traineramt niedergelegt hat, startete denkbar schlecht. Trotz einer guten und äußerst positiven Trainingswoche unter Neu-Coach Toni Jakic wurde die erste halbe Stunde der Partie gegen den ebenfalls im Tabellenkeller befindlichen Gast aus Köllerbach verschlafen.
Ein abgefälschter Distanzschuss nach zwei Spielminuten und ein weiterer Fernschuss nur drei Minuten später brachten die Gäste bereits nach fünf Minuten mit 0:2 in Führung.
Vom frühen Doppelschlag beflügelt waren die Gäste in der ersten halben Stunde das dominierende Team und konnten nach 25 Spielminuten sogar das 0:3 erzielen.

Danach kamen wir endlich in die Partie, waren bissiger in den Zweikämpfen und konnten unsere Angriffsbemühungen bis vors Gästetor tragen – jedoch wurden zwei glasklare Möglichkeiten liegen gelassen, sodass es mit 0:3 in die Halbzeitpause ging.
In der zweiten Halbzeit dann vertauschte Rollen: Von den Köllerbachern kam nichts mehr und unser Team war klar feldüberlegen.
Justin Mayan konnte in der 50. Minute per Strafstoß das 1:3 und in der 75. Minute sogar den 2:3 Anschlusstreffer erzielen.
In der letzten Viertelstunde dann ein großes Anrennen auf das Gästetor, in welcher zunächst Felix Martin eine große Möglichkeit zum Ausgleich hatte – jedoch konnte er einen schwierig zu verwertenden Ball nicht im Tor unterbringen.
Dann doch noch großer Jubel im Jahnstadion, welcher jedoch abrupt abbrach: Das vermeintliche 3:3 wurde zurückgepfiffen, da Nicolas Staub den Gästetorhüter aus Sicht des Schiedsrichters im Fünfmeterraum behindert/gefoult hatte.
Der souverän agierende Unparteiische sollte noch zwei Mal in den Fokus rücken, als er zwei knifflige Handsituationen im Köllerbacher Strafraum zu bewerten hatte und beide Male auf „Weiterspielen" entschied.

So blieb es beim ernüchternden 2:3, was bedeutet dass wir weiterhin Schlusslicht der Schröder-Liga Saar sind.

Wieder einmal waren wir (zumindest über 60 Minuten) das bessere Team, konnten aber erneut trotz bester Gelegenheiten das Spiel nicht für uns entscheiden.

Tore: 2x Justin Mayan

Es spielten: Jan Philipp Greff, Lukas Latz, Alexandro Gallace, Colin Mathis, Nicolas Staub, Niklas Cavelius (82. Fabio Mahler), Matthias Schäfer (80. Marc Kraml), Marcel Boschet (68. Felix Martin), Jan von dem Broch, Justin Mayan, Marius Puhl


2. Mannschaft
FV 09 Schwalbach II – SV Britten-Hausbach 1:1

Am vergangen Sonntag gastierte der SV Britten-Hausbach im heimischen Jahnstadion bei unserer Zweiten.

Unsere Jungs begannen mal wieder wie die Feuerwehr, rissen das Spiel an sich und erarbeiteten sich gute Chancen. Britten-Hausbach konnte dann eine Unachtsamkeit nach einer Standardsituation nutzen und ging mit 0:1 in Führung (18.min). Nach dem Rückstand gelang erst nicht viel und wir mussten wieder ins Spiel finden.
Nach der Pause dann wieder voll bei der Sache, belohnte Leon Zimmer die Mannschaft und brachte das Leder nach einem abgefälschten Distanzschuss mit Glück im Tor unter (48. Min). Dann war es unser Spiel. Es wurde guter Fußball geboten und wir erarbeiteten uns über Kombinationen gute Möglichkeiten zur Führung, aber das Glück war nicht auf unserer Seite. Entweder scheiterten wir am starken Gäste-Keeper oder verfehlten die Hütte knapp. Jonas Rupp, der ebenso wie Leon Zimmer heute sein vorerst letztes Spiel für Grün-Weiß machte (beide Studium), hämmerte dann kurz vor Ende der Partie noch einen Tigerschuss aus ca. 22,75 Meter ans Lattenkreuz. Es hätte eine tolle Geschichte zum Abschied werden können. Leider blieb es beim ernüchternden 1:1 Unentschieden, aber es war wieder einmal eine bärenstarke Mannschaftsleistung. Nun gilt es weiter konzentriert zu arbeiten und in Pachten einen Sieg einzufahren.

Beste Grüße nochmal an Leon Zimmer und Jonas Rupp, vielen Dank für eure Leistungen und viel Glück auf eurem Weg. Wir freuen uns über euren Besuch und hoffen auf eine baldige Rückkehr im 09-Trikot.

Tor: Leon Zimmer

Es spielten: Sebastian Themann, Daniel Boschet, Sebastian Köhler, Tobias Lindner, Jonas Schwarz, Denis Bojku, Julian Faust (48. Marvin Thieser), Jannis Jansen, Bastian Vohwinkel, Leon Zimmer, Yannik Lang


3. Mannschaft
FV 09 Schwalbach III – VfB Differten II 5:2

Nach der unglücklichen Niederlage gegen Friedrichweiler war der VfB Differten II zu Gast im Jahnstadion. In diesem Spiel sollte dem Team der große Befreiungsschlag gelingen. Vielleicht hat man den Gegner etwas unterschätzt, denn statt das spiel zu kontrollieren und zu dominieren, erlebte man in den ersten Minuten ein recht ausgeglichenes Spiel mit sehr löchriger Abwehr auf beiden Seiten. In Minute 30 konnte dann Differten eines dieser Löcher zum 0:1 nutzen. Umso wichtiger, dass quasi im direkten Gegenzug Christian Jungmann mit schönem Abschluss zum 1:1 Ausgleich traf. Der Gegentreffer wirkte dann vor der Halbzeit auch wachrüttelnd und wir entwickelten eine deutliche Drangphase, in der Nicolas Schwarz zum 2:1 traf, welches auch den Halbzeitstand darstellte. Die erhoffte Ruhe fanden wir zum Start von Halbzeit 2 jedoch nicht und Differten erwischte uns erneut kalt kurz nach der Halbzeit zum 2:2. Auch wenn es bis zu diesem Zeitpunkt ein wirklich holpriges Spiel war, drückten wir mehr und mehr auf den Führungstreffer. Der zur Halbzeit eingewechselte Benjamin Molitor erhöhte innerhalb 10 Minuten auf 3:2/4:2. Damit war das Spiel im Prinzip entschieden und den Schlusspunkt zum 5:2 setzte Maurice Metzger nach uneigennütziger Vorarbeit von Fabian Hoffmann.

Insgesamt keine Sahnetag für unsere Truppe, aber zum Ende hin doch ein klarer Sieg. Es zählen drei Punkte und die blieben an diesem Tag verdient im Jahnstadion.

Tore: 2x Benjamin Molitor, Christian Jungmann, Nicolas Schwarz, Maurice Metzger

Es spielten: Steven Schwarz, Yannik Bersin (81. Vito Spatazza), Iman-Felix Hanisch, Pascal Kubizkij, Maik Herrmann, Cedric Jager (46. Maurice Metzger), Lars Kirsch, David Nicola Schmitt (46. Benjamin Molitor), Stefano „Jesus" Spatazza, Christian Jungmann (81. Francesco Runco), Nicolas Schwarz (81. Fabian Hoffmann)

Auswärtspartien ohne Punkterfolg
Auswärtssonntag ohne Punkterfolg

Ähnliche Beiträge