4 minutes reading time (774 words)

2. + 3. Mannschaft feiern die ersten Saisonsiege!

1. Mannschaft

FC 08 Homburg II - FV 09 Schwalbach 2:1

Unser Team kam nicht gut aus der Kabine und schien mit zu großem Respekt vor dem Gegner in die Partie gegangen zu sein.

Man war zu passiv und musste schon nach 8 Minuten in Folger einer Standardsituation das 1:0 hinnehmen.

Danach kam das Team immer besser ins Spiel und konnte in der 34. Minute nach Vorarbeit von Jan von dem Broch das nicht unverdiente 1:1 erzielen.

Die Homburger hatten aus dem Spiel heraus wenig Möglichkeiten gegen unsere gut stehende Defensive, kamen aber nach einer Standardsituation erneut zum Torerfolg. Diesmal landete ein abgefälschter Freistoß zum 2:1 im Netz (40.).

In der zweiten Halbzeit ereignete sich ein Spiel nahezu nur auf das Tor der Gastgeber, der sich auf das Halten der Führung beschränkte.

Die Elf von Sebastian Saia erarbeitete sich mehrere Hochkaräter, konnte aber aus den zahlreichen guten Möglichkeiten leider kein Tor erzielen.

So blieb es beim 2:1 der besonders ärgerlichen Art: Besonders in Halbzeit 2 war man das klar spielbestimmende Team und scheiterte letzten Endes an der eigenen Chancenverwertung.

Tor: Nicolas Staub

Es spielten: Jan Philipp Greff, Lukas Latz, Colin Mathis, Nicolas Staub, Niklas Cavelius, Marc Kraml (46. Fabio Mahler), Matthias Schaefer, Marcel Boschet, Jan von dem Broch, Justin Mayan, Marius Puhl

2. Mannschaft

VfB Tünsdorf - FV 09 Schwalbach II 1:4

Nachdem zu Saisonbeginn trotz guter Leistungen zwei Pleiten zu Buche standen, war das Team heiß darauf beim VfB Tünsdorf erstmals zu punkten.

Von Anfang an war die Zweite bissig in den Zweikämpfen und konnte sich gute Chancen erarbeiten.

Bastian Vohwinkel traf in der Anfangsphase den Pfosten, Leon Zimmer hatte gute Gelegenheiten, aber es war Nicola Sorrenti der nach Vorarbeit von Daniel Boschet zum 0:1 traf (18.).

Fünf Minuten später konnte sich Leon Zimmer für seine gute Leistung belohnen und das 0:2 markieren.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit machten die Jungs den Sack mit einem Doppelschlag zu und konnten durch Bastian Vohwinkel (50.) und den zweiten Treffer von Nicola Sorrenti (55.) das Spiel vorentscheiden.

Lars Kirsch wurde nach 60 Minuten mit gelb-rot des Feldes verwiesen, aber selbst in Unterzahl war dem Team der heutige Sieg nicht zu nehmen.

Die Heimelf konnte nur noch Ergebniskosmetik betreiben und noch das 1:4 (75.) erzielen.

Eine Top-Leistung der Mannschaft, bei der es Stürmer Yannik Lang hervorzuheben gilt: Ist er sonst als eiskalter Vollstrecker bekannt, stach er heute mit drei Vorlagen (zum 0:2, 0:3 und 0:4) heraus.

Tore: 2x Nicola Sorrenti, Leo Zimmer, Bastian Vohwinkel

Es spielten: Nico Wilhelm, Yannik Bersin, Daniel Boschet, Tobias Lindner, Jonas Schwarz, Lars Kirsch, Nicola Sorrenti (70. Denis Bojku), Marvin Thieser, Bastian Vohwinkel, Leon Zimmer, Yannik Lang (85. Iman-Felix Hanisch)

3. Mannschaft

FV Stella Sud II - FV 09 Schwalbach III 1:2

Die dritte Mannschaft des FV 09 hat im dritten Anlauf ihren ersten Saisonsieg eingefahren. Nach zwei Unentschieden aus den ersten Spielen siegte das Team von Trainer Nuccio Lacognata 1:2 in Saarlouis gegen die Reserve von Stella Sud.

Der FV 09 kam besser ins Spiel und setzte sich früh in der Hälfte der Gastgeber fest. Nachdem der Saarlouiser Torhüter Sascha Emmes erste Versuche noch parieren konnte, traf der Schwalbacher Kapitän Maik Hermann nach knapp einer Viertelstunde per direktem Freistoß zur Schwalbacher Führung. Etwa zehn Minuten später wurde FV-09-Angreifer Maurice Metzger im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte erneut Hermann zum 0:2 für die Gäste. Weitere Tormöglichkeiten ließ der FV 09 ungenutzt. Vor der Pause wurde Stella Sud etwas stärker, ohne sich jedoch Torchancen zu erspielen.

Auch nach dem Seitenwechsel traten die Hausherren druckvoller auf und näherten sich dem Schwalbacher Tor. Nach 60 Minuten nutzte Sascha Luxenburger schließlich eine unübersichtliche Situation in der Schwalbacher Hintermannschaft und traf von der Strafraumkante in den Winkel zum 1:2 Anschlusstreffer.
Stella Sud konnte den Druck allerdings nicht aufrechterhalten. Schwalbach fand in der Folge wieder besser ins Spiel und erspielte sich zahlreiche Möglichkeiten zu erhöhen, fand aber immer wieder im Saarlouiser Torhüter Emmes seinen Meister. Stella Sud konnte sich hin und wieder vom Schwalbacher Druck befreien. Die Annäherungsversuche endeten aber meist in der Hintermannschaft des FV 09. Zehn Minuten vor Ende dezimierten sich die Saarlouiser auch noch. Der eingewechselte Zana Aslan wurde vom Felsberger Schiedsrichter Zimpel wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Schließlich brachte Schwalbach die 2:1-Führung über die Zeit.

Am kommenden Wochenende hat Schwalbach III spielfrei. Am 5.9. steht ein weiteres Auswärtsspiel in Hostenbach an.

Tore: 2x Maik Herrmann

Es spielten: Jimmy Both, Iman-Felix Hanisch(46. Moritz Jung), Mortz Hensel, Pascal Kubizkij, Marc Heisel, Maik Herrmann (90. Yannik Heinrich), Cedric Jager, Jannis Jansen (85. Denni Borrelli), Maurice Metzger, David Nicola Schmitt (80. Fabian Hoffmann), Christian Jungmann 

3. Mannschaft feiert zweiten Saisonsieg! 1. + 2. M...
1. Mannschaft feiert den ersten Saisonsieg!

Ähnliche Beiträge