2 minutes reading time (342 words)

1. Mannschaft verliert zum Saisonauftakt

FV 09 Schwalbach – Spvgg. Quierschied 1:6

Der Start in die neue Saison der Schröder-Liga Saar verlief denkbar schlecht und unsere 1. Mannschaft kam zu Hause mit 1:6 unter die Räder.

Die Gäste aus Quierschied waren von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und konnten bereits nach 23 Minuten mit 0:3 führen.

Mit einem 0:4 ging es in die Halbzeitpause, in der es einen Schiedsrichterwechsel zu verzeichnen gab: David Uhl musste verletzungsbedingt „ausgewechselt" werden. Für ihn übernahm sein Assistent Christopher Dahm, der somit zu seiner Saarlandliga-Premiere gekommen ist. Dahms Position an der Seitenlinie wurde von Verbandsschiedsrichterlehrwart Thomas Knoll übernommen, der eigentlich als Beobachter des Gespanns im Jahnstadion war.

Auch beim FV09 gab es in der Halbzeitpause Auswechslungen – gleich drei an der Zahl.

In der zweiten Halbzeit nahm unser Team mehr und mehr am Spiel teil und konnte sich auch die ein oder andere Chance erspielen. Eine davon konnte Neuzugang Fabio Mahler in der 65. Minute zum 1:4 nutzen.

Auch im Anschluss spielte das Team, im Vergleich zum ersten Durchgang, deutlich besser auf und hatte weitere Möglichkeiten. Die Gäste blieben jedoch auch stets gefährlich und konnten mit einem Doppelschlag (78., 80.) auf 1:6 erhöhen, was auch der Endstand der Partie war.

Das nächste Spiel steht am 04.08.2021 um 19:00 Uhr beim SC Halberg Brebach an, ehe es am Sonntag den 08.08.2021 um 15:00 Uhr zum SV Bliesmengen-Bolchen geht.

Tor: Fabio Mahler

Es spielten: Jan Philipp Greff, Toni Jakic, Lukas Latz, Colin Mathis, Nicolas Staub, Marco Lauer (46. Felix Schreier), Marc Kraml (46. Jan von dem Broch), Matthias Schaefer (85. Julian Faust), Marcel Boschet (46. Felix Martin), Fabio Mahler (85. Niklas Cavelius), Marius Puhl

Die zweite Mannschaft konnte ihren letzten Test vor dem Saisonstart gegen den Kreisligisten VfB Gisingen mit 0:7 für sich entscheiden.

Auch die dritte Mannschaft kann die Vorbereitung mit einem guten Gefühl beenden. Zwar kam man gegen den Ligakonkurrenten SSC Schaffhausen II nicht über ein 3:3 hinaus, konnte jedoch einen frühen 0:3 Rückstand ausgleichen und war dem Sieg nahe. Auf dieser Moral lässt sich aufbauen! 

3. Mannschaft entführt einen Punkt aus Reisbach
Vorstellung Cedric Jager

Ähnliche Beiträge