4 minutes reading time (743 words)

1. Mannschaft punktet in Köllerbach - 2. + 3. verlieren zum Auftakt

1. Mannschaft:

SF Köllerbach – FV 09 Schwalbach 1:1

Nachdem die Saison mit einer englischen Woche gestartet ist, ging es am vergangenen Samstag direkt weiter für unsere 1. Mannschaft.

Man war bei den Sportfreunden aus Köllerbach zu Gast und zeigte eine mehr als ordentliche Partie.
In Halbzeit eins ereignete sich ein taktisch geprägtes Spiel, in dem unsere Defensive so gut wie nichts anbrennen ließ.
Auf der anderen Seite konnten wir uns die ein oder andere gefährliche Chance erspielen und hätten eigentlich auch mit 0:1 in Führung gehen müssen:
Ein Köllerbacher Verteidiger vertändelte den Ball gegen den agilen Dennis Burgard, der zusammen mit Felix Schreier alleine auf den gegnerischen Torwart zulief. Leider wurde diese Gelegenheit nicht sauber zu Ende gespielt, sodass diese klare Torchance vergeben wurde.
So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.
Zur zweiten Halbzeit kamen die Köllerbacher wesentlich stärker aus der Kabine und gingen nach 54 Minuten durch einen schönen Freistoßtreffer des ehemaligen Schwalbachers Roni Ciftci in Führung.
Auch in der Folge blieb die Heimelf am Drücker und es gilt sich bei unserem Torhüter JP Greff und Kapitän Sebastian Köhler zu bedanken, die in höchster Not das vorentscheidende 2:0 verhindern konnten.

Nachdem diese Druckphase überstanden war, kämpften sich unsere Jungs wieder zurück in die Partie und drängten auf den Ausgleichstreffer.
In der 80. Spielminute war es Lukas Latz, der mit seinem 2.Saisontreffer den hochverdienten Ausgleich erzielte.
Unsere Elf blieb am Drücker und hatte mehrere Chancen sogar noch in Führung zu gehen, doch es sollte es beim alles in allem gerechten 1:1 bleiben.

Somit stehen nach 2 Spieltagen 4 Punkte zu Buche – eine ordentliche Ausbeute!


Tor: Lukas Latz

Es spielten:

Jan-Philipp Greff, Sebastian Köhler, Lukas Latz, Philip Platte, Jan von dem Broch, Colin Mathis, Marius Puhl, Dennis Burgard (72. Felix Martin), Marcel Boschet, Justin Mayan, Felix Schreier (69. Maximilian Gabriel)

2. Mannschaft

FV 09 Schwalbach – SV Bardenbach 1:3

Neue Saison, neuer Trainer, neue Situation…

Endlich war es soweit. Nach langer Corona-Pause und vielen Umstellungen freute sich der neue Trainer Iman-Felix Hanisch auf die neue Aufgabe und das erste Heimspiel mit seiner zweiten Mannschaft im Jahnstadion.
Es lief zu Beginn alles nach Plan und wir starteten gut in die Partie gegen die Gäste aus Bardenbach.
Nach guten Chancen wurden wir sicherer und konnten mehr Spielanteile gewinnen.
In der 34. Minute dann das erste Saisontor für unsere Elf: Nach einem starken Steilpass von Leon Zimmer war Basti Vohwinkel alleine durch, spielte sein Tempo aus und schob gekonnt ins lange Eck.
Nach der Pause dann ein anderes Bild. Wir konnten leider nicht auf 2:0 erhöhen und wurden prompt bestraft als in der 60. Minute das 1:1 fiel.
Als dann in der 78. Minute eine Flanke unglücklich abgefälscht wurde und Keeper Themann keine Chance hatte, wurde die Aufgabe immer schwerer.
Wir warfen alles in die Partie und wurden dann in der 88. Minute eiskalt ausgekontert.
Leider ein missglückter Start, aber das Team nimmt die positiven Dinge mit und versucht in der Trainingswoche die Fehler abzustellen.
Wir freuen uns auf kommenden Sonntag wenn der SV Düren-Bedersdorf im Jahnstadion zu Gast sein wird.

Tor: Bastian Vohwinkel

Es spielten:

Sebastian Themann, Toni Jakic, Marco Lauer, Tobias Lindner, Daniel Boschet, Dennis Düpper (58. Yannik Bersin), Nicolas Staub, Julian Faust, Leon Zimmer, Bastian Vohwinkel, Yannik Lang

3. Mannschaft

FV 09 Schwalbach – VfB Dillingen II 0:7

Am ersten Spieltag der neuen Saison war die Zweite des VfB Dillingen zu Gast.
Auf dem Papier sah es vor dem Spiel auch danach aus, als könnte dies ein erfolgreicher Saisonstart werden. Leider wurde schon nach wenigen Spielminuten klar, dass es dabei auch schon bleiben sollte.
Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt: Dillingen war einfach das deutlich fittere und fokussierte Team.
Schon beim ernüchternden 0:4 zur Halbzeit war klar, dass an diesem Tag absolut nichts zu holen sein wird.
Nicht weil man fußballerisch nicht Paroli bieten könnte, einfach weil es der Fitnesszustand auf Dauer unmöglich macht ein Spiel gegen eine sehr gut aufgestellte Truppe aus Dillingen erfolgreich zu gestalten.
Beim Schlusspfiff stand dann ein auch in der Höhe absolut verdientes 0:7 zu Buche.
Der einzige Lichtblick des Tages: Marco Rupp, der seit der Saison 2017/18 zum ersten Mal wieder in einem Pflichtspiel zwischen den Pfosten stand, konnte zwei Strafstöße des Gegners parieren und so eine noch höhere Niederlage verhindern.

Es spielten:

Marco Rupp, Iman Hanisch (60. Fabian Hoffmann), Stefano Spatazza, Kevin Thiel, Lukas Kiefer, Kevin Mrohs, David Nicola Schmitt (70. Daniel Schäfer), Maurice Metzger (10. Tobias Huber, 78. Kevin Pink), Maik Herrmann, Nicola Sorrenti, Moritz Hensel

Weitere Infos gibt´s direkt vor Ort in unserem Clubheim, welches täglich ab 16:30 Uhr geöffnet ist.

1.Mannschaft weiterhin erfolgreich - 2. + 3. Manns...
Pflichtspiele am Wochenende

Ähnliche Beiträge