2 minutes reading time (335 words)

1. Mannschaft besiegt zum Rückrundenauftakt die Spvgg. Quierschied

Zum Rückrundenauftakt konnte das Team von Toni Jakic eine erfolgreiche Revanche für die 1:6 Hinspielniederlage gegen die Spvgg. Quierschied feiern!

Die Heimelf hatte über die gesamte Spieldauer zwar deutlich mehr Ballbesitz als der FV09, konnte diesen jedoch nur selten zu gefährlichen Toraktionen nutzen.

Die gefährlichsten Toraktionen der ersten Halbzeit wurde auf beiden Seiten durch das Aluminium verhindert (20. Quierschied an die Latte, 39. Felix Martin an den Pfosten). Ansonsten stand der Abwehrverbund, in welchem Justin Mayan auf ungewohnter Innenverteidigerposition agierte, felsenfest und machte es den Gastgebern schwer.

Mit zunehmender Spieldauer gewann der FV09 immer mehr Spielanteile und konnte sich u.a. durch Matthias Schäfer, Nicolas Staub und Felix Martin dem gegnerischen Tor annähern.

Das Tor des Tages fiel nach etwas mehr als einer Stunde: Nach einem unsauberen Klärungsversuch der Quierschieder konnte unser Team den Ball nochmals quer in die Mitte auf Colin Mathis legen, der zu seinem 4. Saisontreffer einnetzte (68. Minute).

Auch in der Folge blieb unsere Defensive stabil und konnte die knappe Führung über die Zeit bringen, sodass wir einen verdienten Auswärtserfolg feiern konnten.

Tor: Colin Mathis

Es spielten: Jan Philipp Greff, Colin Mathis, Nicolas Staub, Marco Lauer (77. Fabio Mahler), Niklas Cavelius, Marc Kraml, Matthias Schäfer (89. Alexandro Gallace), Marcel Boschet (38. Felix Martin), Jan von dem Broch, Justin Mayan, Julian Faust

In der Landesliga West und der Kreisliga A Prims fanden vergangenes Wochenende keine Spiele statt, sodass 2. und 3. Mannschaft spielfrei hatten.

Zeitgleich mit unserer 1. Mannschaft spielte unsere A-Jugend im Jahnstadion. Die JSG empfing als Tabellenführer der A-Junioren Verbandsliga den punktgleichen Tabellenzweiten SV Auersmacher zum absoluten Spitzenspiel. Die zahlreich erschienen Zuschauer sahen ein begeisterndes und von unseren Jungs leidenschaftlich und taktisch top geführtes Spiel, das man völlig verdient mit 4:0 gewinnen konnte.
Somit sind die Jungs von Iman-Felix Hanisch nun mit 22 Punkten mit einem Torverhältnis von 43:8 nach 9 Spieltagen alleiniger Tabellenführer.

Wir sind sprachlos und können nur sagen: Macht weiter so – wir sind alle stolz auf das was ihr leistet! 

2. und 3. Mannschaft sorgen für perfekten Heimspie...

Ähnliche Beiträge